+49 (0)6032 785 93 93

Erhalten Sie Top-Beratung zu unseren Referenten.

[email protected]News & BlogÜber unsKontakt
Referenten24
0
Timo Leukefeld

Timo Leukefeld

Experte für Energie & Solar

Timo Leukefeld ist DER Redner zum Thema Energieautarkie und Leben in der Zukunft. Er ist Experte für energetisches Wohnen in der Zukunft und weist Wege in die Energieautarkie. Als gefragter Redner spricht er zu Energieversorgung und Zukunftsszenarien, die Bunderegierung nennt ihn Energiebotschafter.

Seit 2011 ist Timo Leukefeld als Honorarprofessor an der Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Glauchau, University of Cooperative Education, tätig und hält damit die erste Professur für Solarthermie in den neuen Bundesländern inne.

Timo Leukefeld agiert als Mittler zwischen Forschung, Entwicklung und dem ausführenden Handwerk, was seinem Verständnis von einer gemeinschaftlichen Neuausrichtung im Bereich der Energiepolitik entspricht.

Im gleichen Jahr gründet er dann das Unternehmen "Timo Leukefeld - Energie verbindet" und berät Politik, Wirtschaft, Kommunen und Bauherren in Fragen der Zukunftsgestaltung mit Blick auf Energie und Ressourcen.

Vortragsthemen von Timo Leukefeld

 

Energie

Intelligent verschwenden - Durch einen neuen Umgang mit Energie zum selbstbestimmten Leben

New Energy - Warum wir in einer Welt der unbegrenzten Energien leben

Energiewende 4.0: vernetzte Energieautarkie - Neue Geschäftsmodelle für Wohnungswirtschaft, Energieversorger und Banken

Die andere Energie - Wie im Zusammenspiel von Vernetzung und Autarkie die Zukunft entsteht

Unabhängigkeit – jetzt: Steuerfreie Einsparungen sorgen für eine hohe Kaufkraft und sichern Wohlstand und Renten

 

Zukunft

Wie werden wir in Zukunft leben - Wohnen, Energie, Verkehr, Nahrung und künstliche Intelligenz neu denken

Dumme Roboter und intelligente Bäume? - Ausblick aus dem Maschinenraum

Die Zukunft liegt im Jetzt: Mobilität, Stadtentwicklung, Ernährung, Androiden – Visionen zu Produkten formen

Timo Leukefeld fesselt sein Auditorium mit einer Mischung aus Inhalt und Emotion, die ziemlich einzigartig ist. Da kommt der Praktiker genauso durch, wie der Akademiker und das Ganze in direkter und auch durchaus unterhaltsamer Sprache. Für uns als "Leute vom Fach" erfrischend und mit einem Spektrum an umsetzbaren Ideen. Beginnen Sie gleich nach dem Vortrag mit Umsetzung.

INTELLIGENT VERSCHWENDEN - Über eine neue Kultur, Energie zu gebrauchen

Können wir das Heizen tatsächlich der Sonne überlassen? Woher werden wir die Energie nehmen, die wir zur Deckung unserer fundamentalen Grundbedürfnisse benötigen? Werden wir wieder am Lagerfeuer sitzen, um es warm zu haben - oder bei kühlen 17°C im Wohnzimmer? Einfamilienhäuser, die für uns arbeiten? Mehrfamilienhäuser mit Miet-Flatrate? Selbst Mobilität ist inklusive?

Wohnen – ein Menschenrecht! Zusammen mit Wärme, Strom und Mobilität ist es ein Thema, das einen Nerv in uns trifft und brennende Fragen aufwirft. Intelligente theoretische Konzepte gibt es genug. Es gilt, diese in die Praxis zu überführen. So wird Wandel zur Chance.

Timo Leukefeld, Energiebotschafter der Bundesregierung, baut mit seinen Konzepten von vernetzten energieautarken Gebäuden auf den kostenfreien und krisensicheren „Rohstoff Sonne“. Zum einen zur Eigenversorgung mit Strom, Wärme und Mobilität, zum anderen als Geschäftsmodell für Wohnungswirtschaft, Banken und Energieversorger. Er beantwortet die Fragen: Ob und wie ein Haus vollständig ohne Anschlüsse an das öffentliche Energieversorgungssystem auskommt? Ist das sinnvoll? Wie muss es konzipiert sein, um sich energetisch selbst zu versorgen?

Timo Leukefeld zeigt neue Wege im Umgang mit Ressourcen und Energie: Weg von dem Verbrauch endlicher Rohstoffe hin zu einer zukünftigen Kultur des Gebrauchens. Nicht das schlechte Gewissen ist Dreh- und Angelpunkt seiner energetischen Konzepte, sondern die kluge Nutzung der zur Verfügung stehenden Ressourcen. Mit der Konsequenz, dass nicht Verzicht im Vordergrund steht, sondern intelligente Verschwendung! Mehr noch: Seine innovativen Lösungen teilen langfristig den Nutzen mit der Allgemeinheit.

Lehre und Beratung mit Timo Leukefeld

Bereits seit 2001 kommt Leukefeld verschiedenen Lehraufträgen nach: zunächst an seiner Alma Mater, der TU Bergakademie Freiberg sowie bei der Handwerkskammer Chemnitz, seit 2007 an der Berufsakademie Glauchau sowie an der Hochschule Magdeburg Stendal.

Als Leiter einer Projektgruppe der HELMA Eigenheimbau AG verantwortete er mit seinen theoretischen wie praktischen Ingenieur-Kenntnissen die Entwicklung "Das energieautarke Haus", das 2011 als das erste bezahlbare und tatsächlich energieautarke Haus Europas Marktreife erlangte.

Timo Leukefeld war von 2008 bis 2011 Mitglied des Innovationsrates Sachsen des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit sowie des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst. Die Enquete Kommission "Strategien für eine zukunftsorientierte Technologie- und Innovationspolitik im Freistaat Sachsen" des Sächsischen Landtages und der Vorstand des Sonnenhaus-Institutes beriefen ihn 2010 zum Mitglied.

Kategorien

Themen

Sprachen

Kontaktanfrage stellen
Oder rufen Sie uns direkt an

+49 (0)6032 785 93 93

Timo Leukefeld

Timo Leukefeld

Experte für Energie & Solar

Timo Leukefeld ist DER Redner zum Thema Energieautarkie und Leben in der Zukunft. Er ist Experte für energetisches Wohnen in der Zukunft und weist Wege in die Energieautarkie. Als gefragter Redner spricht er zu Energieversorgung und Zukunftsszenarien, die Bunderegierung nennt ihn Energiebotschafter.

Seit 2011 ist Timo Leukefeld als Honorarprofessor an der Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Glauchau, University of Cooperative Education, tätig und hält damit die erste Professur für Solarthermie in den neuen Bundesländern inne.

Timo Leukefeld agiert als Mittler zwischen Forschung, Entwicklung und dem ausführenden Handwerk, was seinem Verständnis von einer gemeinschaftlichen Neuausrichtung im Bereich der Energiepolitik entspricht.

Im gleichen Jahr gründet er dann das Unternehmen "Timo Leukefeld - Energie verbindet" und berät Politik, Wirtschaft, Kommunen und Bauherren in Fragen der Zukunftsgestaltung mit Blick auf Energie und Ressourcen.

Vortragsthemen von Timo Leukefeld

 

Energie

Intelligent verschwenden - Durch einen neuen Umgang mit Energie zum selbstbestimmten Leben

New Energy - Warum wir in einer Welt der unbegrenzten Energien leben

Energiewende 4.0: vernetzte Energieautarkie - Neue Geschäftsmodelle für Wohnungswirtschaft, Energieversorger und Banken

Die andere Energie - Wie im Zusammenspiel von Vernetzung und Autarkie die Zukunft entsteht

Unabhängigkeit – jetzt: Steuerfreie Einsparungen sorgen für eine hohe Kaufkraft und sichern Wohlstand und Renten

 

Zukunft

Wie werden wir in Zukunft leben - Wohnen, Energie, Verkehr, Nahrung und künstliche Intelligenz neu denken

Dumme Roboter und intelligente Bäume? - Ausblick aus dem Maschinenraum

Die Zukunft liegt im Jetzt: Mobilität, Stadtentwicklung, Ernährung, Androiden – Visionen zu Produkten formen

Timo Leukefeld fesselt sein Auditorium mit einer Mischung aus Inhalt und Emotion, die ziemlich einzigartig ist. Da kommt der Praktiker genauso durch, wie der Akademiker und das Ganze in direkter und auch durchaus unterhaltsamer Sprache. Für uns als "Leute vom Fach" erfrischend und mit einem Spektrum an umsetzbaren Ideen. Beginnen Sie gleich nach dem Vortrag mit Umsetzung.

INTELLIGENT VERSCHWENDEN - Über eine neue Kultur, Energie zu gebrauchen

Können wir das Heizen tatsächlich der Sonne überlassen? Woher werden wir die Energie nehmen, die wir zur Deckung unserer fundamentalen Grundbedürfnisse benötigen? Werden wir wieder am Lagerfeuer sitzen, um es warm zu haben - oder bei kühlen 17°C im Wohnzimmer? Einfamilienhäuser, die für uns arbeiten? Mehrfamilienhäuser mit Miet-Flatrate? Selbst Mobilität ist inklusive?

Wohnen – ein Menschenrecht! Zusammen mit Wärme, Strom und Mobilität ist es ein Thema, das einen Nerv in uns trifft und brennende Fragen aufwirft. Intelligente theoretische Konzepte gibt es genug. Es gilt, diese in die Praxis zu überführen. So wird Wandel zur Chance.

Timo Leukefeld, Energiebotschafter der Bundesregierung, baut mit seinen Konzepten von vernetzten energieautarken Gebäuden auf den kostenfreien und krisensicheren „Rohstoff Sonne“. Zum einen zur Eigenversorgung mit Strom, Wärme und Mobilität, zum anderen als Geschäftsmodell für Wohnungswirtschaft, Banken und Energieversorger. Er beantwortet die Fragen: Ob und wie ein Haus vollständig ohne Anschlüsse an das öffentliche Energieversorgungssystem auskommt? Ist das sinnvoll? Wie muss es konzipiert sein, um sich energetisch selbst zu versorgen?

Timo Leukefeld zeigt neue Wege im Umgang mit Ressourcen und Energie: Weg von dem Verbrauch endlicher Rohstoffe hin zu einer zukünftigen Kultur des Gebrauchens. Nicht das schlechte Gewissen ist Dreh- und Angelpunkt seiner energetischen Konzepte, sondern die kluge Nutzung der zur Verfügung stehenden Ressourcen. Mit der Konsequenz, dass nicht Verzicht im Vordergrund steht, sondern intelligente Verschwendung! Mehr noch: Seine innovativen Lösungen teilen langfristig den Nutzen mit der Allgemeinheit.

Lehre und Beratung mit Timo Leukefeld

Bereits seit 2001 kommt Leukefeld verschiedenen Lehraufträgen nach: zunächst an seiner Alma Mater, der TU Bergakademie Freiberg sowie bei der Handwerkskammer Chemnitz, seit 2007 an der Berufsakademie Glauchau sowie an der Hochschule Magdeburg Stendal.

Als Leiter einer Projektgruppe der HELMA Eigenheimbau AG verantwortete er mit seinen theoretischen wie praktischen Ingenieur-Kenntnissen die Entwicklung "Das energieautarke Haus", das 2011 als das erste bezahlbare und tatsächlich energieautarke Haus Europas Marktreife erlangte.

Timo Leukefeld war von 2008 bis 2011 Mitglied des Innovationsrates Sachsen des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit sowie des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst. Die Enquete Kommission "Strategien für eine zukunftsorientierte Technologie- und Innovationspolitik im Freistaat Sachsen" des Sächsischen Landtages und der Vorstand des Sonnenhaus-Institutes beriefen ihn 2010 zum Mitglied.

Kategorien

Themen

Sprachen

Finden Sie durch uns den passenden Referenten für Ihre Veranstaltung.

Schicken Sie uns noch heute eine Anfrage oder rufen Sie uns an, um eine Top-Beratung zu erhalten, und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen!

Alternative Referenten, Moderatoren & Keynote Speaker

Bridgette Chambers

Bridgette Chambers

Transformationale Führung, Leadership in Zeiten des Wandels, Diversität & Empowerment

Bridgette Chambers
Bridgette Chambers
Transformationale Führung, Leadership in Zeiten des Wandels, Diversität & Empowerment
Jacques Villeneuve

Jacques Villeneuve

Formel Eins Champion & Weltmeister

Jacques Villeneuve
Jacques Villeneuve
Formel Eins Champion & Weltmeister
Bob Hanning

Bob Hanning

Handballtrainer & Sportmanager

Bob Hanning
Bob Hanning
Handballtrainer & Sportmanager
Thorsten Havener

Thorsten Havener

Gedankenleser, Experte für nonverbale Kommunikation & Rhetorik

Thorsten Havener
Thorsten Havener
Gedankenleser, Experte für nonverbale Kommunikation & Rhetorik
Corey Perlman

Corey Perlman

Weltweiter Experte für Social Media & LinkedIn, Bestseller-Autor

Corey Perlman
Corey Perlman
Weltweiter Experte für Social Media & LinkedIn, Bestseller-Autor
Michael Treacy

Michael Treacy

Experte für Wachstum und Innovation, Business-Stratege, Unternehmer & Bestseller-Autor

Michael Treacy
Michael Treacy
Experte für Wachstum und Innovation, Business-Stratege, Unternehmer & Bestseller-Autor
Anders Indset

Anders Indset

Wirtschaftsphilosoph, Mitglied Thinkers50

Anders Indset
Anders Indset
Wirtschaftsphilosoph, Mitglied Thinkers50
Jamling Tenzing Norgay

Jamling Tenzing Norgay

Sherpa, Mehrfacher Mount Everest-Bezwinger

Jamling Tenzing Norgay
Jamling Tenzing Norgay
Sherpa, Mehrfacher Mount Everest-Bezwinger
Daniel Stelter

Daniel Stelter

Makroökonom, Strategieberater, Autor, Experte und Redner für Wirtschaft & Finanzen

Daniel Stelter
Daniel Stelter
Makroökonom, Strategieberater, Autor, Experte und Redner für Wirtschaft & Finanzen
Nick Bostrom

Nick Bostrom

Professor an der Oxford Univerität, Gründungsdirektor Future of Humanity Institute, Superintelligence

Nick Bostrom
Nick Bostrom
Professor an der Oxford Univerität, Gründungsdirektor Future of Humanity Institute, Superintelligence
Matthew Mockridge

Matthew Mockridge

Next Generation Speaker, Unternehmer

Matthew Mockridge
Matthew Mockridge
Next Generation Speaker, Unternehmer
Adolf Ogi

Adolf Ogi

Alt-Bundesrat, Ehemaliger Untergeneralsekretär und Sonderberater des UNO-Generalsekretärs für Sport im Dienst von Entwicklung und Frieden

Adolf Ogi
Adolf Ogi
Alt-Bundesrat, Ehemaliger Untergeneralsekretär und Sonderberater des UNO-Generalsekretärs für Sport im Dienst von Entwicklung und Frieden

Erhalten Sie Top-Beratung zu unseren Referenten.

Referenten entdecken