+49 (0)6032 785 93 93

Erhalten Sie Top-Beratung zu unseren Referenten.

[email protected]News & BlogÜber unsKontakt
Referenten24
0
Timo Hildebrand

Timo Hildebrand

Fussballexperte, Investor & Unternehmer

Timo Hildebrand: Ganz oben. Ganz unten.

Timo Hildebrand wurde deutscher Meister mit dem VfB Stuttgart, gewann die Copa del Rey mit dem FC Valencia und holte WM-Bronze im eigenen Land. Dennoch gab es Momente während seiner Profi-Zeit, in denen er kurz vor dem Aus stand.

Timo Hildebrand Vortragsthemen

  • Sieg & Niederlage: Der schmale Grad zwischen Superheld & Loser
  • Nachspielzeit – Das Leben nach der Karriere
  • Ganz oben. Ganz unten. – Von Sieg, Niederlage, Meisterschaft, Abstieg und wieder Aufstehen
  • TeamWork & Motivation
  • Der grüne Lifestyle: Gesund und Vegan ernähren

Timo Hildebrand wurde in Worms geboren und wuchs im hessischen Hofheim im Ried auf. Er begann mit dem Fußballspielen beim örtlichen FV Hofheim/Ried. Mit 15 Jahren bekam er die ersten Angebote von Profifußballclubs, unter anderem aus Köln, Darmstadt und Mannheim. Er entschied sich für den VfB Stuttgart und gehörte dem Klub zwischen 1994 und 2007 an, wobei er im Männerbereich zunächst in der Reserve und ab 1999/00 auch Bundesligamannschaft der Schwaben eingesetzt wurde. Mit dem VFB Stuttgart wurde Timo Hildebrand in der Saison 2002/03 Vizemeister und erreichte somit die direkte Qualifikation zur Champions League. Über die beiden Spielzeiten 2002/03 und 2003/04 hinweg blieb Timo Hildebrand 884 Bundesliga-Minuten ohne Gegentor und brach damit den Bundesliga-Rekord von Oliver Kahn. Hildebrands Marke wurde seitdem nicht übertroffen.

Am 19. Dezember 2006 zog der VfB Stuttgart ein Angebot zur Verlängerung von Hildebrands im Juni 2007 auslaufenden Vertrages zurück, nachdem er nicht bereit gewesen war, sich zu diesem Zeitpunkt zu entscheiden. In dieser letzten Spielzeit beim VfB Stuttgart gewann Timo Hildebrand in der Saison 2006/07 als Vizekapitän die deutsche Meisterschaft und stand im Finale des DFB-Pokals.

In den weiteren Stationen seiner Fussballkarriere spielte Timo Hildebrand beim FC Valencia, TSG Hoffenheim, Sporting Lissabon, FC Schalke 04 und bei Eintracht Frankfurt. Nach dem Engagement bei Eintracht Frankfurt beendete Hildebrand im März 2016 offiziell seine Karriere im Profifussball.

Weltmeisterschaft 2006 – Das Sommermärchen

Timo Hildebrand’s Traum bei der Deutschen Nationalmannschaft zu spielen, wurde im Mai 2002 wahr. Im Vorfeld der Weltmeisterschaft 2002 nominierte Nationaltrainer Rudi Völler Hildebrand erstmals für die deutsche Nationalmannschaft, um in der Nationalmannschaft erste Erfahrungen zu sammeln. Sein Debüt in der Nationalmannschaft gab er am 28. April 2004 in Bukarest gegen Rumänien.

Timo Hildebrand nahm mit der Nationalmannschaft an der Europameisterschaft 2004 in Portugal teil. Höhepunkt seiner Karriere im Nationalteam war die Teilnahme am Sommermärchen, der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland.

Ein Leben nach dem Sport.

Timo Hildebrand hat einen Sohn (* 2012). Für ihn hat er 2014 das Buch „Noja und seine magischen Torwarthandschuhe“ geschrieben. Hildebrand ist seit März 2014 Gesellschafter und Markenbotschafter der veganen Supermarktkette Veganz. Seit 2015 lebt er nach eigener Aussage „überwiegend vegan“.  Seit 2016 engagiert er sich für den Vegetarierbund Deutschland. Im März 2016 meldete er sich zum Trainerlehrgang an und liess verlauten, dass er in Zukunft im Marketing- und Sponsoringbereich Fuß fassen möchte.

2020 hat er mit zwei Mitstreitern das vegane Restaurant „Vhy!“ gegründet, das nach dem Lockdown in Stuttgart seine Türen öffnet. Zudem ist er Co-Owner von „YEZ.Yoga“, das Yoga-Events für Firmen, Eventlocations und im Festivalformat konzipiert und veranstaltet.

Timo Hildebrand engagiert sich sozial. Er ist im erweiterten Vorstand der Stuttgarter Hilfsorganisation Stelp e.V.

Kategorien

Themen

Sprachen

Kontaktanfrage stellen
Oder rufen Sie uns direkt an

+49 (0)6032 785 93 93

Timo Hildebrand

Timo Hildebrand

Fussballexperte, Investor & Unternehmer

Timo Hildebrand: Ganz oben. Ganz unten.

Timo Hildebrand wurde deutscher Meister mit dem VfB Stuttgart, gewann die Copa del Rey mit dem FC Valencia und holte WM-Bronze im eigenen Land. Dennoch gab es Momente während seiner Profi-Zeit, in denen er kurz vor dem Aus stand.

Timo Hildebrand Vortragsthemen

  • Sieg & Niederlage: Der schmale Grad zwischen Superheld & Loser
  • Nachspielzeit – Das Leben nach der Karriere
  • Ganz oben. Ganz unten. – Von Sieg, Niederlage, Meisterschaft, Abstieg und wieder Aufstehen
  • TeamWork & Motivation
  • Der grüne Lifestyle: Gesund und Vegan ernähren

Timo Hildebrand wurde in Worms geboren und wuchs im hessischen Hofheim im Ried auf. Er begann mit dem Fußballspielen beim örtlichen FV Hofheim/Ried. Mit 15 Jahren bekam er die ersten Angebote von Profifußballclubs, unter anderem aus Köln, Darmstadt und Mannheim. Er entschied sich für den VfB Stuttgart und gehörte dem Klub zwischen 1994 und 2007 an, wobei er im Männerbereich zunächst in der Reserve und ab 1999/00 auch Bundesligamannschaft der Schwaben eingesetzt wurde. Mit dem VFB Stuttgart wurde Timo Hildebrand in der Saison 2002/03 Vizemeister und erreichte somit die direkte Qualifikation zur Champions League. Über die beiden Spielzeiten 2002/03 und 2003/04 hinweg blieb Timo Hildebrand 884 Bundesliga-Minuten ohne Gegentor und brach damit den Bundesliga-Rekord von Oliver Kahn. Hildebrands Marke wurde seitdem nicht übertroffen.

Am 19. Dezember 2006 zog der VfB Stuttgart ein Angebot zur Verlängerung von Hildebrands im Juni 2007 auslaufenden Vertrages zurück, nachdem er nicht bereit gewesen war, sich zu diesem Zeitpunkt zu entscheiden. In dieser letzten Spielzeit beim VfB Stuttgart gewann Timo Hildebrand in der Saison 2006/07 als Vizekapitän die deutsche Meisterschaft und stand im Finale des DFB-Pokals.

In den weiteren Stationen seiner Fussballkarriere spielte Timo Hildebrand beim FC Valencia, TSG Hoffenheim, Sporting Lissabon, FC Schalke 04 und bei Eintracht Frankfurt. Nach dem Engagement bei Eintracht Frankfurt beendete Hildebrand im März 2016 offiziell seine Karriere im Profifussball.

Weltmeisterschaft 2006 – Das Sommermärchen

Timo Hildebrand’s Traum bei der Deutschen Nationalmannschaft zu spielen, wurde im Mai 2002 wahr. Im Vorfeld der Weltmeisterschaft 2002 nominierte Nationaltrainer Rudi Völler Hildebrand erstmals für die deutsche Nationalmannschaft, um in der Nationalmannschaft erste Erfahrungen zu sammeln. Sein Debüt in der Nationalmannschaft gab er am 28. April 2004 in Bukarest gegen Rumänien.

Timo Hildebrand nahm mit der Nationalmannschaft an der Europameisterschaft 2004 in Portugal teil. Höhepunkt seiner Karriere im Nationalteam war die Teilnahme am Sommermärchen, der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland.

Ein Leben nach dem Sport.

Timo Hildebrand hat einen Sohn (* 2012). Für ihn hat er 2014 das Buch „Noja und seine magischen Torwarthandschuhe“ geschrieben. Hildebrand ist seit März 2014 Gesellschafter und Markenbotschafter der veganen Supermarktkette Veganz. Seit 2015 lebt er nach eigener Aussage „überwiegend vegan“.  Seit 2016 engagiert er sich für den Vegetarierbund Deutschland. Im März 2016 meldete er sich zum Trainerlehrgang an und liess verlauten, dass er in Zukunft im Marketing- und Sponsoringbereich Fuß fassen möchte.

2020 hat er mit zwei Mitstreitern das vegane Restaurant „Vhy!“ gegründet, das nach dem Lockdown in Stuttgart seine Türen öffnet. Zudem ist er Co-Owner von „YEZ.Yoga“, das Yoga-Events für Firmen, Eventlocations und im Festivalformat konzipiert und veranstaltet.

Timo Hildebrand engagiert sich sozial. Er ist im erweiterten Vorstand der Stuttgarter Hilfsorganisation Stelp e.V.

Kategorien

Themen

Sprachen

Finden Sie durch uns den passenden Referenten für Ihre Veranstaltung.

Schicken Sie uns noch heute eine Anfrage oder rufen Sie uns an, um eine Top-Beratung zu erhalten, und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen!

Alternative Referenten, Moderatoren & Keynote Speaker

Deniz Aytekin

Deniz Aytekin

FIFA-Schiedsrichter, Fussballexperte & Unternehmer

Deniz Aytekin
Deniz Aytekin
FIFA-Schiedsrichter, Fussballexperte & Unternehmer
Marc Hauser

Marc Hauser

Weltrekordhalter und erster Mensch im Jetstream - Heldenmacher

Marc Hauser
Marc Hauser
Weltrekordhalter und erster Mensch im Jetstream - Heldenmacher
Amir Roughani

Amir Roughani

Unternehmer, Experte Mobilität & Nachhaltigkeit

Amir Roughani
Amir Roughani
Unternehmer, Experte Mobilität & Nachhaltigkeit
Deniz Kayadelen

Deniz Kayadelen

Expertin für Change Management, strategisches Talent Management & New Work

Deniz Kayadelen
Deniz Kayadelen
Expertin für Change Management, strategisches Talent Management & New Work
Dani Nieth

Dani Nieth

Experte für Kommunikation, Motivation & Coaching, Moderator

Dani Nieth
Dani Nieth
Experte für Kommunikation, Motivation & Coaching, Moderator
Nikki Greenberg

Nikki Greenberg

Expertin zur Zukunft von Architektur, Housing & Leben. Arbeitsplatz der Zukunft

Nikki Greenberg
Nikki Greenberg
Expertin zur Zukunft von Architektur, Housing & Leben. Arbeitsplatz der Zukunft
Marc Jäggi

Marc Jäggi

Moderator und Gründungsmitglied von Roger Schawinskis Radio 1

Marc Jäggi
Marc Jäggi
Moderator und Gründungsmitglied von Roger Schawinskis Radio 1
Tomas Sedlacek

Tomas Sedlacek

Ökonom - Makroökonom, Dozent, Autor

Tomas Sedlacek
Tomas Sedlacek
Ökonom - Makroökonom, Dozent, Autor
Peter Lüder

Peter Lüder

Regisseur & Experte für Persönlichkeitsentwicklung

Peter Lüder
Peter Lüder
Regisseur & Experte für Persönlichkeitsentwicklung
Anja Förster

Anja Förster

Expertin für Innovation, Management & Change

Anja Förster
Anja Förster
Expertin für Innovation, Management & Change
Harald Schmidt

Harald Schmidt

Professor, Arzt, Apotheker - Redner für Gesundheit, Medizin und Lebenswissenschaften

Harald Schmidt
Harald Schmidt
Professor, Arzt, Apotheker - Redner für Gesundheit, Medizin und Lebenswissenschaften
Neil Harbisson

Neil Harbisson

Cyborg Artist

Neil Harbisson
Neil Harbisson
Cyborg Artist

Erhalten Sie Top-Beratung zu unseren Referenten.

Referenten entdecken