+49 (0)6032 785 93 93

Erhalten Sie Top-Beratung zu unseren Referenten.

News & BlogÜber unsKontakt
Referenten24
Prof. Dr.
Thilo Stadelmann

Thilo Stadelmann

Forscher, Pionier, Experte künstliche Intelligenz

Thilo Stadelmann ist Professor für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen an der ZHAW School of Engineering in Winterthur/Schweiz, wo er das Centre for Artificial Intelligence und dessen „Computer Vision, Perception & Cognition“ Forschungsgruppe leitet. Ebenfalls ist er Mit-Gründer von Alpine AI, einem Start-up, welches Swiss GPT für Firmen lanciert.

Thilo Stadelmann studierte Informatik in Giessen und Marburg und wurde 2010 mit einer Arbeit zu Multimediaanalyse und Stimmbiometrie an der Philipps-Universität Marburg zum Doktor der Naturwissenschaften promoviert. Anschliessend arbeitete er mehrere Jahre in der Automobilbranche in verschiedenen Fach- und Führungsrollen an Softwaresystemen für die Fahrzeugentwicklung sowie an Fahrerassistenzsystemen.

Thilo Stadelmann: Die KI-Revolution: Wie ChatGPT & Co die Unternehmens- und Arbeitswelt verändern.

Seine Forschung konzentriert sich auf neue Anwendungen des maschinellen Lernens, insbesondere Deep Learning, für verschiedenste Problemstellungen aus so unterschiedlichen Branchen wie Gesundheit, Medien und Kultur oder fertigender Industrie. Seine Resultate wurden vielfach mit Forschungs- und Publikationspreisen ausgezeichnet. Für seinen Unterricht zu künstlicher Intelligenz wurde er mit dem Lehrpreis seiner Hochschule geehrt.

Thilo Stadelmann Vortragsthemen

  • Vorteil KI: Strategien zur Wertschöpfung in Praxisbeispielen

Künstliche Intelligenz ist in aller Munde, spätestens seit ChatGPT. Die Technologie hat sich auf breiter Basis als nützliches Werkzeug erwiesen, gleichzeitig erlaubt sie sich jedoch auch immer wieder erstaunliche Schwächen. Wie passt das zusammen, und welchen Mehrwert kann man im professionellen Umfeld realistisch erwarten? Was ist möglich, was Zukunftsmusik? Der Vortrag ordnet KI-Trends ein, indem er die zugrundeliegenden technischen Wirkprinzipien erklärt. Auf dieser Basis stellt er umfassend reale Praxisbeispiele für generative und prädiktive KI-Systeme dar, mittels welcher sich das Potential der Technologie für eigene Anwendungsfälle ermessen lässt – etwa, wie Organisationen ChatGPT & Co. auf sichere Art und Weise zum Zugriff auf ihr internes Wissen und Know-How verwenden können. Die Zuhörer werden so in die Lage versetzt, im eigenen Umfeld Mehrwert zu schaffen, indem sie KI zu ihrem Vorteil nutzen.

  • Künstliche Intelligenz: Technologie und Weltanschauung

Künstliche Intelligenz beeinflusst unser Leben zunehmend. Entsprechende Produkte und Dienstleistungen stiften Nutzen und schaffen Mehrwert. Gleichzeitig ist in Medien die Rede von existentiellen Risiken oder einem Leben in der Matrix. Ermöglicht künstliche Intelligenz beides – konkreten Nutzen jetzt, mit katastrophalen Nebenwirkungen? Der Vortrag zeichnet die beiden wesentlichen, aber zusammenhanglosen Bedeutungen des Begriffs „künstliche Intelligenz“ nach: Als wissenschaftliche Disziplin einerseits, die erstaunliche Lösungen mit grossem Potential und handhabbaren Risiken hervorbringt (hierzu werfen wir einen Blick auf den Stand und die Zukunft der Technik und Anwendungen). Andererseits dient KI bestimmten Denkschulen als Worthülse, um die Narrative extremer Weltanschauungen plausibel erscheinen zu lassen – vom Transhumanismus über Effektiven Altruismus und weitere (wir betrachten hierzu die gerade in der Tech-Branche verbreiten Glaubenssätzen, welche als „TESCREAL“-Paket bezeichnet werden). Die realen Chancen und Herausforderungen der Technologie für unsere Gesellschaft lassen sich so trennen von weltanschaulichen Einlassungen, die Philosophisch hoch umstritten sind. Auf dieser Basis entwirft der Vortrag ein hoffnungsvolles Zukunftsbild.

  • Das Morgen Entschlüsseln: Die Rolle der KI bei der Gestaltung strategischer Pläne und Szenarien

Unsere Zeit ist von ständigem Wandel geprägt. Immer häufiger braucht es realistische Szenarien als Grundlage strategischer Planung, in deren Erstellung die Durchführung und Auswertung repräsentativer Umfragen zum Flaschenhals wird. Der Vortrag zeigt auf, wie künstliche Intelligenz als effizienter und kreativer Impulsgeber fungieren und Unternehmen befähigen kann, sich in dynamischen Umgebungen zu behaupten. Hierzu wirft er anhand konkreter Beispiele einen Blick auf die Möglichkeiten, die Large Language Models und Prompting für die Generierung von Populationen virtueller Personas bieten, die automatisiert befragt und ausgewertet werden können. Im Ergebnis bietet dies Szenarien und Entscheidungsgrundlagen auf Knopfdruck unter Einbezug einer grossen Diversität von Haltungen. Die Kombination mit weiteren Ansätzen der KI und Datenanalyse bietet ein umfangreiches Instrumentarium für die strategische Planung der Zukunft.

  • Generative KI und ChatGPT

Wie kam es zu dem aktuellen Durchbruch und was lässt sich aus dem Wirtschaftskrimi hinter den Kulissen lernen? Wie funktioniert die Technologie dahinter und welchen Mehrwert kann sie bringen? Wie wird die Entwicklung weitergehen und was sollte man jetzt tun?

  • Künstliche Intelligenz: Was genau verbirgt sich hinter dem Begriff?

Was kann der aktuelle Hype um die Möglichkeiten und die Ängste bis hin zur Auslöschung der Zivilisation eingeordnet werden? Was sind Beispiele für ganz praktischen Einsatz künstlicher Intelligenz und wie sollte man sich für die Zukunft positionieren, als Einzelner, als Unternehmen und als Gesellschaft? Gibt es Gründe, warum man hoffnungsvoll und angstfrei in die Zukunft blicken sollte, obwohl namhafte Personen besorgt sind?

  • Einführung in Data Science, maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz

Was verbirgt sich hinter den Kerntechnologien der digitalen Transformation und wie funktionieren diese? Wie kann man im professionellen Einsatz davon profitieren als Firma, Behörde, oder Organisation? Was sind Best Practices, um loszulegen, und welche Fallen gilt es zu vermeiden? Der Vortrag schafft ohne technisches Vorwissen genug Grundverständnis, um das Potential und die Grenzen der Technologien selber abschätzen zu können.

  • Die Zukunft der künstlichen Intelligenz

Die Welt ist in Aufruhr über das Potential von KI, aber die meisten Szenarien gehen von Technologie aus, die heute gar nicht absehbar ist. Der Vortrag beleuchtet anhand vieler Beispiele die Schwächen der heutigen (Deep Learning) Methoden und zeigt aus der Beschäftigung mit neurowissenschaftlichen Erkenntnissen gangbare Wege für die nächsten Jahre auf.

  • Daten-zentrierte Innovation: Wie kann digitale Innovation gelingen, was verwandelt Daten in Gold?

Der Vortrag zeigt die Grundlagen auf, bringt überraschende Erkenntnisse und demonstriert anhand vieler realer Fälle.

Thilo Stadelmann ist Mitgründer und Vorstandsmitglied der Data Innovation Alliance, dem grössten Innovationsnetzwerk für datengetriebene Wertschöpfung der Schweiz, und des ZHAW Datalab, einer der ersten dedizierten Forschungsorganisation zu Data Science in Europa, die er bis 2018 leitete. Er begründete die „Swiss Conference on Data Science“ Konferenzserie, welche jährlich mehr als 600 Experten und Entscheider aus Wirtschaft und Academia zusammenbringt, und war als wissenschaftlicher Gründungsdirektor der strategischen Initiative digitale Transformation Teil der Leiterschaft seiner Hochschule. Sein Buch „Applied Data Science – Lessons Learned for the Data-Driven Business“ erschien 2019 im Springer-Verlag.

Thilo Stadelmann ist ein mitreissender Redner, der sein Publikum begeistert. Fachkundig referiert er über Hintergründe, Chancen und Risiken von aktueller Technologie im Umfeld künstlicher Intelligenz, daten-getriebener Wertschöpfung und digitaler Transformation, erklärt, demonstriert und zeigt Möglichkeiten für Gesellschaft, Organisationen und Individuen auf. Sein Anliegen ist, Verständnis zu schaffen und unbegründete Ängste abzubauen, damit Chancen ergriffen und Risiken vermieden werden können. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Teilnehmenden C-Level Executives, Auszubildende, fachfremd oder Spezialisten sind – gekonnt versteht es Thilo Stadelmann, auf sein Publikum einzugehen und die richtige Saite anzuschlagen.

Thilo Stadelmann ist verheiratet und Vater eines Sohnes, engagierter Hobbymusiker, begeisterter Kitesurfer und leidenschaftlich spirituell.

Kategorien

Themen

Sprachen

Kontaktanfrage stellen
Oder rufen Sie uns direkt an

+49 (0)6032 785 93 93

Thilo Stadelmann

Thilo Stadelmann

Forscher, Pionier, Experte künstliche Intelligenz

Thilo Stadelmann ist Professor für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen an der ZHAW School of Engineering in Winterthur/Schweiz, wo er das Centre for Artificial Intelligence und dessen „Computer Vision, Perception & Cognition“ Forschungsgruppe leitet. Ebenfalls ist er Mit-Gründer von Alpine AI, einem Start-up, welches Swiss GPT für Firmen lanciert.

Thilo Stadelmann studierte Informatik in Giessen und Marburg und wurde 2010 mit einer Arbeit zu Multimediaanalyse und Stimmbiometrie an der Philipps-Universität Marburg zum Doktor der Naturwissenschaften promoviert. Anschliessend arbeitete er mehrere Jahre in der Automobilbranche in verschiedenen Fach- und Führungsrollen an Softwaresystemen für die Fahrzeugentwicklung sowie an Fahrerassistenzsystemen.

Thilo Stadelmann: Die KI-Revolution: Wie ChatGPT & Co die Unternehmens- und Arbeitswelt verändern.

Seine Forschung konzentriert sich auf neue Anwendungen des maschinellen Lernens, insbesondere Deep Learning, für verschiedenste Problemstellungen aus so unterschiedlichen Branchen wie Gesundheit, Medien und Kultur oder fertigender Industrie. Seine Resultate wurden vielfach mit Forschungs- und Publikationspreisen ausgezeichnet. Für seinen Unterricht zu künstlicher Intelligenz wurde er mit dem Lehrpreis seiner Hochschule geehrt.

Thilo Stadelmann Vortragsthemen

  • Vorteil KI: Strategien zur Wertschöpfung in Praxisbeispielen

Künstliche Intelligenz ist in aller Munde, spätestens seit ChatGPT. Die Technologie hat sich auf breiter Basis als nützliches Werkzeug erwiesen, gleichzeitig erlaubt sie sich jedoch auch immer wieder erstaunliche Schwächen. Wie passt das zusammen, und welchen Mehrwert kann man im professionellen Umfeld realistisch erwarten? Was ist möglich, was Zukunftsmusik? Der Vortrag ordnet KI-Trends ein, indem er die zugrundeliegenden technischen Wirkprinzipien erklärt. Auf dieser Basis stellt er umfassend reale Praxisbeispiele für generative und prädiktive KI-Systeme dar, mittels welcher sich das Potential der Technologie für eigene Anwendungsfälle ermessen lässt – etwa, wie Organisationen ChatGPT & Co. auf sichere Art und Weise zum Zugriff auf ihr internes Wissen und Know-How verwenden können. Die Zuhörer werden so in die Lage versetzt, im eigenen Umfeld Mehrwert zu schaffen, indem sie KI zu ihrem Vorteil nutzen.

  • Künstliche Intelligenz: Technologie und Weltanschauung

Künstliche Intelligenz beeinflusst unser Leben zunehmend. Entsprechende Produkte und Dienstleistungen stiften Nutzen und schaffen Mehrwert. Gleichzeitig ist in Medien die Rede von existentiellen Risiken oder einem Leben in der Matrix. Ermöglicht künstliche Intelligenz beides – konkreten Nutzen jetzt, mit katastrophalen Nebenwirkungen? Der Vortrag zeichnet die beiden wesentlichen, aber zusammenhanglosen Bedeutungen des Begriffs „künstliche Intelligenz“ nach: Als wissenschaftliche Disziplin einerseits, die erstaunliche Lösungen mit grossem Potential und handhabbaren Risiken hervorbringt (hierzu werfen wir einen Blick auf den Stand und die Zukunft der Technik und Anwendungen). Andererseits dient KI bestimmten Denkschulen als Worthülse, um die Narrative extremer Weltanschauungen plausibel erscheinen zu lassen – vom Transhumanismus über Effektiven Altruismus und weitere (wir betrachten hierzu die gerade in der Tech-Branche verbreiten Glaubenssätzen, welche als „TESCREAL“-Paket bezeichnet werden). Die realen Chancen und Herausforderungen der Technologie für unsere Gesellschaft lassen sich so trennen von weltanschaulichen Einlassungen, die Philosophisch hoch umstritten sind. Auf dieser Basis entwirft der Vortrag ein hoffnungsvolles Zukunftsbild.

  • Das Morgen Entschlüsseln: Die Rolle der KI bei der Gestaltung strategischer Pläne und Szenarien

Unsere Zeit ist von ständigem Wandel geprägt. Immer häufiger braucht es realistische Szenarien als Grundlage strategischer Planung, in deren Erstellung die Durchführung und Auswertung repräsentativer Umfragen zum Flaschenhals wird. Der Vortrag zeigt auf, wie künstliche Intelligenz als effizienter und kreativer Impulsgeber fungieren und Unternehmen befähigen kann, sich in dynamischen Umgebungen zu behaupten. Hierzu wirft er anhand konkreter Beispiele einen Blick auf die Möglichkeiten, die Large Language Models und Prompting für die Generierung von Populationen virtueller Personas bieten, die automatisiert befragt und ausgewertet werden können. Im Ergebnis bietet dies Szenarien und Entscheidungsgrundlagen auf Knopfdruck unter Einbezug einer grossen Diversität von Haltungen. Die Kombination mit weiteren Ansätzen der KI und Datenanalyse bietet ein umfangreiches Instrumentarium für die strategische Planung der Zukunft.

  • Generative KI und ChatGPT

Wie kam es zu dem aktuellen Durchbruch und was lässt sich aus dem Wirtschaftskrimi hinter den Kulissen lernen? Wie funktioniert die Technologie dahinter und welchen Mehrwert kann sie bringen? Wie wird die Entwicklung weitergehen und was sollte man jetzt tun?

  • Künstliche Intelligenz: Was genau verbirgt sich hinter dem Begriff?

Was kann der aktuelle Hype um die Möglichkeiten und die Ängste bis hin zur Auslöschung der Zivilisation eingeordnet werden? Was sind Beispiele für ganz praktischen Einsatz künstlicher Intelligenz und wie sollte man sich für die Zukunft positionieren, als Einzelner, als Unternehmen und als Gesellschaft? Gibt es Gründe, warum man hoffnungsvoll und angstfrei in die Zukunft blicken sollte, obwohl namhafte Personen besorgt sind?

  • Einführung in Data Science, maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz

Was verbirgt sich hinter den Kerntechnologien der digitalen Transformation und wie funktionieren diese? Wie kann man im professionellen Einsatz davon profitieren als Firma, Behörde, oder Organisation? Was sind Best Practices, um loszulegen, und welche Fallen gilt es zu vermeiden? Der Vortrag schafft ohne technisches Vorwissen genug Grundverständnis, um das Potential und die Grenzen der Technologien selber abschätzen zu können.

  • Die Zukunft der künstlichen Intelligenz

Die Welt ist in Aufruhr über das Potential von KI, aber die meisten Szenarien gehen von Technologie aus, die heute gar nicht absehbar ist. Der Vortrag beleuchtet anhand vieler Beispiele die Schwächen der heutigen (Deep Learning) Methoden und zeigt aus der Beschäftigung mit neurowissenschaftlichen Erkenntnissen gangbare Wege für die nächsten Jahre auf.

  • Daten-zentrierte Innovation: Wie kann digitale Innovation gelingen, was verwandelt Daten in Gold?

Der Vortrag zeigt die Grundlagen auf, bringt überraschende Erkenntnisse und demonstriert anhand vieler realer Fälle.

Thilo Stadelmann ist Mitgründer und Vorstandsmitglied der Data Innovation Alliance, dem grössten Innovationsnetzwerk für datengetriebene Wertschöpfung der Schweiz, und des ZHAW Datalab, einer der ersten dedizierten Forschungsorganisation zu Data Science in Europa, die er bis 2018 leitete. Er begründete die „Swiss Conference on Data Science“ Konferenzserie, welche jährlich mehr als 600 Experten und Entscheider aus Wirtschaft und Academia zusammenbringt, und war als wissenschaftlicher Gründungsdirektor der strategischen Initiative digitale Transformation Teil der Leiterschaft seiner Hochschule. Sein Buch „Applied Data Science – Lessons Learned for the Data-Driven Business“ erschien 2019 im Springer-Verlag.

Thilo Stadelmann ist ein mitreissender Redner, der sein Publikum begeistert. Fachkundig referiert er über Hintergründe, Chancen und Risiken von aktueller Technologie im Umfeld künstlicher Intelligenz, daten-getriebener Wertschöpfung und digitaler Transformation, erklärt, demonstriert und zeigt Möglichkeiten für Gesellschaft, Organisationen und Individuen auf. Sein Anliegen ist, Verständnis zu schaffen und unbegründete Ängste abzubauen, damit Chancen ergriffen und Risiken vermieden werden können. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Teilnehmenden C-Level Executives, Auszubildende, fachfremd oder Spezialisten sind – gekonnt versteht es Thilo Stadelmann, auf sein Publikum einzugehen und die richtige Saite anzuschlagen.

Thilo Stadelmann ist verheiratet und Vater eines Sohnes, engagierter Hobbymusiker, begeisterter Kitesurfer und leidenschaftlich spirituell.

Kategorien

Themen

Sprachen

Finden Sie durch uns den passenden Referenten für Ihre Veranstaltung.

Schicken Sie uns noch heute eine Anfrage oder rufen Sie uns an, um eine Top-Beratung zu erhalten, und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen!

Alternative Referenten, Moderatoren & Keynote Speaker

Norman Alexander

Norman Alexander

MIND HACKER – Keynote Speaker – Wahrnehmungsexperte – The Mentalist

Norman Alexander
Norman Alexander
MIND HACKER – Keynote Speaker – Wahrnehmungsexperte – The Mentalist
Florian Astor

Florian Astor

Hiker, Extrem-Wanderer, Gründer Digital-Startup Campo Golf, Changemaker

Florian Astor
Florian Astor
Hiker, Extrem-Wanderer, Gründer Digital-Startup Campo Golf, Changemaker
David Bosshart

David Bosshart

Präsident der G. & A. Duttweiler-Stiftung, Business-Vordenker, Trendanalyst

David Bosshart
David Bosshart
Präsident der G. & A. Duttweiler-Stiftung, Business-Vordenker, Trendanalyst
Josef Braml

Josef Braml

Experte für Amerika, Weltpolitik & Weltwirtschaft

Josef Braml
Josef Braml
Experte für Amerika, Weltpolitik & Weltwirtschaft
Steffi Burkhart

Steffi Burkhart

Gen Y & Z, Change-Management, Talent-Management

Steffi Burkhart
Steffi Burkhart
Gen Y & Z, Change-Management, Talent-Management
Gerriet Danz

Gerriet Danz

Experte für Innovation & Kreativität

Gerriet Danz
Gerriet Danz
Experte für Innovation & Kreativität
Diego De Nicola

Diego De Nicola

Speaker, Coach, High-Performance Philosoph, Leadership

Diego De Nicola
Diego De Nicola
Speaker, Coach, High-Performance Philosoph, Leadership
Rolf Dobelli

Rolf Dobelli

Entrepreneur & Buchautor

Rolf Dobelli
Rolf Dobelli
Entrepreneur & Buchautor
Sven Epiney

Sven Epiney

Moderator

Sven Epiney
Sven Epiney
Moderator
Veit Etzold

Veit Etzold

STORYTELLING-Strategie - Wirkung - Umsetzung

Veit Etzold
Veit Etzold
STORYTELLING-Strategie - Wirkung - Umsetzung
Anne-Marie Flammersfeld

Anne-Marie Flammersfeld

Ultratrailläuferin und Diplom-Sportwissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt Sportpsychologie und Sportrehabilitation

Anne-Marie Flammersfeld
Anne-Marie Flammersfeld
Ultratrailläuferin und Diplom-Sportwissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt Sportpsychologie und Sportrehabilitation
Ellen Frauenknecht

Ellen Frauenknecht

Wirtschaftsjournalistin und Moderatorin

Ellen Frauenknecht
Ellen Frauenknecht
Wirtschaftsjournalistin und Moderatorin

Erhalten Sie Top-Beratung zu unseren Referenten.

Referenten entdecken