+49 (0)6032 785 93 93

Erhalten Sie Top-Beratung zu unseren Referenten.

News & BlogÜber unsKontakt
Referenten24
0
Frank Thomsen

Frank Thomsen

Experte für Megatrends, Innovation, Mobilität, Automation, Futurist und Industrie 4.0

Frank Thomsen war bei den ersten Stunden der e-Generation dabei, durchlebte hautnah als junger Unternehmer die Dot-Com Ära, schrieb und produzierte Musicals, konzipierte TV-Sender und Mobile Advertising Plattformen, ist als Berater, Dozent und Keynote Speaker tätig. Als Innovation Consultant ist Frank Thomsen ein gefragter Experte in der Mobilitäts- und Medienindustrie.

Vortragsthemen Frank Thomsen

Es geht um die Welt

Perspektiven und konkrete Lösungen, um trotz drohender Klima- und Umweltimplikationen im Markt bestehen und wachsen zu können.

Zielgruppen:

  • Unternehmen aus allen Industrie-, Finanz- und Wirtschaftsbranchen
  • Verbände, Vereinigungen, Gewerkschaften, Lobbygruppen, politische Parteien
  • Messeveranstalter

In den letzten 60 Jahren hat sich die Menschheit fast verdoppelt. Eine Millionen Arten sind vom Aussterben bedroht. Die Erde erwärmt sich laut IPCC Klimabericht schneller und mit schwereren Folgen als bisher angenommen.

Wir haben nur eine Zukunft – auch und insbesondere wirtschaftlich – wenn wir nachhaltige Lösungen jetzt konzipieren und agil umsetzen.
Der Ruf nach mehr Umweltschutz und nachhaltigeres Wirtschaften kommt mittlerweile nicht mehr nur aus politischen Lagern und von vielen Aktivistengruppen, sondern auch aus dem inneren der Unternehmen, von den Mitarbeitern. Es wird als „innere Hygiene“ bezeichnet, umweltfreundlich zu handeln. Nachhaltigkeit als integraler Bestandteil des „Arbeitsplatz 4.0“.

In 45-minütigen bis 1,5-stündigen Vorträgen (je nach Zeitkontingent des Kunden), werden die wichtigsten Menschheitsprobleme priorisiert, in eine gegenseitige Abhängigkeitsmatrix gebracht, die tiefsten Ursachen ermittelt (nicht nur die symptomatischen), die größtmöglichen Stellhebel in einer Kosten-/Nutzenanalyse dargestellt und schließlich in Beziehung gebracht mit Zukunftstrends und Tipping Points, um daraus Empfehlungen für Politik, Wirtschaft, Finanzindustrie und Bürger abzuleiten.

Aktuelle und von Experten vor Ort selbst recherchierte Beispiele aus allen Teilen der Welt bieten einen faszinierenden Einblick in den aktuellen Stand der Technik, Innovationen und Gesellschaft.

  • Wachsen durch Reduktion, z.B.
  • Von toter zur agilen Energie
  • Gemeinschaft statt nur „social“

Die Vortragsreihe erhebt keinen Zeigefinger oder denunziert einzelne Industriebereiche. Im Gegenteil: Die Vorträge machen Mut und bieten Inspiration und Aktivierung für die Kalibrierung des eigenen Unternehmens, um die großen Herausforderungen zu noch größeren Chancen zu machen.

Megatrend „Die neue Einfachheit“

  • „Wenn einfach, einfach einfach ist“ – dieser Werbespruch eines Mobilfunkanbieters hatte schon vor 10 Jahren auf den Punkt gebracht, was der Kunde eigentlich immer mehr will: Möglichst alles einfach haben. Das hat seinen Grund: Wir leben in einer völlig überfrachteten, fragmentierten Welt der Optionen und dadurch vielfältigen Zwängen.
  • Der Vortrag zeigt in nachvollziehbaren Szenarien, wie „die neue Einfachheit“ tatsächlich für den Einzelnen und die Gesellschaft Realität werden könnte: Mit intelligenten Services, die die Kompliziertheit unserer Lebenswelt entschlacken. Und mit der Wiederentdeckung von alten, direkteren Prozessen.

Innovationskultur managen

  • Verabschieden Sie sich vom Ideenprotektionismus. Endgültig. Denn eine offene Ideen- und Innovationskultur ist heute überlebenswichtig. Doch wie kann dies in historisch gewachsenen Unternehmenskulturen etabliert werden?
  • Der Vortrag schildert in vielen, unterhaltsamen und nachvollziehbaren Praxisbeispielen, wie Innovation an jeder Stelle im Unternehmen unverkrampft und nachhaltig, teilweise sogar rückwirkend ermöglicht werden kann: „Ideen-Archäologen“ bergen Erfindungen aus längst vergessenen Ordnern und Schubladen, lockere interne Projekt- und Technologievorstellungen inspirieren die Belegschaft, agile und innovationsfreundliche Entwicklungsmethoden lassen Projekte effektiver werden und die Kunst des schnellen Scheiterns ermöglicht intelligentere Neuanfänge.

Mobilität von morgen: Nahtlos. Autonom. Mitdenkend.

  • In nur wenigen Jahren werden wir eine neue Mobilitätslandschaft haben – und wir werden sie höchstwahrscheinlich ähnlich schnell wie das Smartphone akzeptieren, annehmen und nicht mehr missen wollen.
  • Der Vortrag erläutert, durch welche faszinierenden neuen Technologien und Services der Transport von A nach B für Menschen und Güter einfacher, sicherer, kostengünstiger und sehr viel umweltschonender sein kann: Mit autonomen Fahrzeugen (PKW, LKW), Hyperloop-Systemen, City Flugtaxis, bis hin zu Virtual Reality 3D-Meetings und intelligenten Mobilitäts-Service-Assistenzsystemen.

Haben Sie doch endlich mal keine Angst!

  • Warum haben wir eigentlich im Alltag, besonders im Berufsalltag, so viel Angst vor allem, bzw. haben so viele geschickte Vermeidungsstrategien? Und warum lähmen diese Ängste ganze Unternehmen, Kommunen und öffentliche Entscheider, sodass wichtige Weichenstellungen nicht oder falsch getroffen werden?
  • Der Vortrag geht dem auf den Grund. Mit vielen, teilweise erfrischenden Beispielen aus unserer Berufs- und Sozialwelt. Und wie wir einfach besser mit diesen Ängsten umgehen. Damit wir effektiver, freier und damit insgesamt sogar produktiver werden.

Automation 4.0: Werte-Definition von Arbeit, Aufgaben, Zusammenleben

  • Eine Arbeits- und Technikrevolution ist auf dem Vormarsch: Sehr leistungsstarke Algorithmen und Sensoren ermöglichen Maschinen, die nicht nur stumpf ihre Arbeit verrichten, sondern vor-, mit- und vorausdenken. Die vernetzte Robotik und KI hält in unser Leben in vielfältiger Weise Einzug, beschleunigt oder verkürzt Prozesse, ersetzt teilweise sogar Berufe im kreativem Umfeld.
  • Was also tun, wenn es nichts mehr zu tun gibt? Der Vortrag beleuchtet in verschiedenen Beispielen und Szenarien, was für Effekte auf die Arbeitswelt zukommen, welche Neudefinitionen von menschlicher Arbeit notwendig sind und welche alten Werte des Zusammenlebens wiederkommen.

Frank Thomsen ist einer der Protagonisten in der Top-Liga der deutschen Zukunftsforscher. Mobilität, Internet der Dinge (IoT), Innovationskultur, gesellschaftlicher Wandel und disruptive Geschäftsmodelle sind seine Schwerpunkt-Themen. Frank Thomsen ist gefragter Sprecher auf nationalen und internationalen Konferenzen, Firmen-Events und in den Medien.

Als Partner im Team von future matters®, Büro für Innovation und Zukunftsforschung in Zürich, berät Frank Thomsen eine Reihe von DAX-50 Unternehmen sowie Organisationen und Institutionen in ganz Europa.

Frank Thomsen ist Jahrgang 1970, verheiratet und lebt mit seiner Familie (3 Kinder) in München.

Kategorien

Themen

Sprachen

Kontaktanfrage stellen
Oder rufen Sie uns direkt an

+49 (0)6032 785 93 93

Frank Thomsen

Frank Thomsen

Experte für Megatrends, Innovation, Mobilität, Automation, Futurist und Industrie 4.0

Frank Thomsen war bei den ersten Stunden der e-Generation dabei, durchlebte hautnah als junger Unternehmer die Dot-Com Ära, schrieb und produzierte Musicals, konzipierte TV-Sender und Mobile Advertising Plattformen, ist als Berater, Dozent und Keynote Speaker tätig. Als Innovation Consultant ist Frank Thomsen ein gefragter Experte in der Mobilitäts- und Medienindustrie.

Vortragsthemen Frank Thomsen

Es geht um die Welt

Perspektiven und konkrete Lösungen, um trotz drohender Klima- und Umweltimplikationen im Markt bestehen und wachsen zu können.

Zielgruppen:

  • Unternehmen aus allen Industrie-, Finanz- und Wirtschaftsbranchen
  • Verbände, Vereinigungen, Gewerkschaften, Lobbygruppen, politische Parteien
  • Messeveranstalter

In den letzten 60 Jahren hat sich die Menschheit fast verdoppelt. Eine Millionen Arten sind vom Aussterben bedroht. Die Erde erwärmt sich laut IPCC Klimabericht schneller und mit schwereren Folgen als bisher angenommen.

Wir haben nur eine Zukunft – auch und insbesondere wirtschaftlich – wenn wir nachhaltige Lösungen jetzt konzipieren und agil umsetzen.
Der Ruf nach mehr Umweltschutz und nachhaltigeres Wirtschaften kommt mittlerweile nicht mehr nur aus politischen Lagern und von vielen Aktivistengruppen, sondern auch aus dem inneren der Unternehmen, von den Mitarbeitern. Es wird als „innere Hygiene“ bezeichnet, umweltfreundlich zu handeln. Nachhaltigkeit als integraler Bestandteil des „Arbeitsplatz 4.0“.

In 45-minütigen bis 1,5-stündigen Vorträgen (je nach Zeitkontingent des Kunden), werden die wichtigsten Menschheitsprobleme priorisiert, in eine gegenseitige Abhängigkeitsmatrix gebracht, die tiefsten Ursachen ermittelt (nicht nur die symptomatischen), die größtmöglichen Stellhebel in einer Kosten-/Nutzenanalyse dargestellt und schließlich in Beziehung gebracht mit Zukunftstrends und Tipping Points, um daraus Empfehlungen für Politik, Wirtschaft, Finanzindustrie und Bürger abzuleiten.

Aktuelle und von Experten vor Ort selbst recherchierte Beispiele aus allen Teilen der Welt bieten einen faszinierenden Einblick in den aktuellen Stand der Technik, Innovationen und Gesellschaft.

  • Wachsen durch Reduktion, z.B.
  • Von toter zur agilen Energie
  • Gemeinschaft statt nur „social“

Die Vortragsreihe erhebt keinen Zeigefinger oder denunziert einzelne Industriebereiche. Im Gegenteil: Die Vorträge machen Mut und bieten Inspiration und Aktivierung für die Kalibrierung des eigenen Unternehmens, um die großen Herausforderungen zu noch größeren Chancen zu machen.

Megatrend „Die neue Einfachheit“

  • „Wenn einfach, einfach einfach ist“ – dieser Werbespruch eines Mobilfunkanbieters hatte schon vor 10 Jahren auf den Punkt gebracht, was der Kunde eigentlich immer mehr will: Möglichst alles einfach haben. Das hat seinen Grund: Wir leben in einer völlig überfrachteten, fragmentierten Welt der Optionen und dadurch vielfältigen Zwängen.
  • Der Vortrag zeigt in nachvollziehbaren Szenarien, wie „die neue Einfachheit“ tatsächlich für den Einzelnen und die Gesellschaft Realität werden könnte: Mit intelligenten Services, die die Kompliziertheit unserer Lebenswelt entschlacken. Und mit der Wiederentdeckung von alten, direkteren Prozessen.

Innovationskultur managen

  • Verabschieden Sie sich vom Ideenprotektionismus. Endgültig. Denn eine offene Ideen- und Innovationskultur ist heute überlebenswichtig. Doch wie kann dies in historisch gewachsenen Unternehmenskulturen etabliert werden?
  • Der Vortrag schildert in vielen, unterhaltsamen und nachvollziehbaren Praxisbeispielen, wie Innovation an jeder Stelle im Unternehmen unverkrampft und nachhaltig, teilweise sogar rückwirkend ermöglicht werden kann: „Ideen-Archäologen“ bergen Erfindungen aus längst vergessenen Ordnern und Schubladen, lockere interne Projekt- und Technologievorstellungen inspirieren die Belegschaft, agile und innovationsfreundliche Entwicklungsmethoden lassen Projekte effektiver werden und die Kunst des schnellen Scheiterns ermöglicht intelligentere Neuanfänge.

Mobilität von morgen: Nahtlos. Autonom. Mitdenkend.

  • In nur wenigen Jahren werden wir eine neue Mobilitätslandschaft haben – und wir werden sie höchstwahrscheinlich ähnlich schnell wie das Smartphone akzeptieren, annehmen und nicht mehr missen wollen.
  • Der Vortrag erläutert, durch welche faszinierenden neuen Technologien und Services der Transport von A nach B für Menschen und Güter einfacher, sicherer, kostengünstiger und sehr viel umweltschonender sein kann: Mit autonomen Fahrzeugen (PKW, LKW), Hyperloop-Systemen, City Flugtaxis, bis hin zu Virtual Reality 3D-Meetings und intelligenten Mobilitäts-Service-Assistenzsystemen.

Haben Sie doch endlich mal keine Angst!

  • Warum haben wir eigentlich im Alltag, besonders im Berufsalltag, so viel Angst vor allem, bzw. haben so viele geschickte Vermeidungsstrategien? Und warum lähmen diese Ängste ganze Unternehmen, Kommunen und öffentliche Entscheider, sodass wichtige Weichenstellungen nicht oder falsch getroffen werden?
  • Der Vortrag geht dem auf den Grund. Mit vielen, teilweise erfrischenden Beispielen aus unserer Berufs- und Sozialwelt. Und wie wir einfach besser mit diesen Ängsten umgehen. Damit wir effektiver, freier und damit insgesamt sogar produktiver werden.

Automation 4.0: Werte-Definition von Arbeit, Aufgaben, Zusammenleben

  • Eine Arbeits- und Technikrevolution ist auf dem Vormarsch: Sehr leistungsstarke Algorithmen und Sensoren ermöglichen Maschinen, die nicht nur stumpf ihre Arbeit verrichten, sondern vor-, mit- und vorausdenken. Die vernetzte Robotik und KI hält in unser Leben in vielfältiger Weise Einzug, beschleunigt oder verkürzt Prozesse, ersetzt teilweise sogar Berufe im kreativem Umfeld.
  • Was also tun, wenn es nichts mehr zu tun gibt? Der Vortrag beleuchtet in verschiedenen Beispielen und Szenarien, was für Effekte auf die Arbeitswelt zukommen, welche Neudefinitionen von menschlicher Arbeit notwendig sind und welche alten Werte des Zusammenlebens wiederkommen.

Frank Thomsen ist einer der Protagonisten in der Top-Liga der deutschen Zukunftsforscher. Mobilität, Internet der Dinge (IoT), Innovationskultur, gesellschaftlicher Wandel und disruptive Geschäftsmodelle sind seine Schwerpunkt-Themen. Frank Thomsen ist gefragter Sprecher auf nationalen und internationalen Konferenzen, Firmen-Events und in den Medien.

Als Partner im Team von future matters®, Büro für Innovation und Zukunftsforschung in Zürich, berät Frank Thomsen eine Reihe von DAX-50 Unternehmen sowie Organisationen und Institutionen in ganz Europa.

Frank Thomsen ist Jahrgang 1970, verheiratet und lebt mit seiner Familie (3 Kinder) in München.

Kategorien

Themen

Sprachen

Finden Sie durch uns den passenden Referenten für Ihre Veranstaltung.

Schicken Sie uns noch heute eine Anfrage oder rufen Sie uns an, um eine Top-Beratung zu erhalten, und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen!

Alternative Referenten, Moderatoren & Keynote Speaker

Natalie Amiri

Natalie Amiri

Journalistin, ARD-Moderatorin "Weltspiegel" & Buchautorin

Natalie Amiri
Natalie Amiri
Journalistin, ARD-Moderatorin "Weltspiegel" & Buchautorin
Andreas Arnemann

Andreas Arnemann

Cyber-Kriminalität, Internet-Sicherheit

Andreas Arnemann
Andreas Arnemann
Cyber-Kriminalität, Internet-Sicherheit
Ömer Atiker

Ömer Atiker

Unternehmer und Speaker in den Bereichen Digitalisierung und digitale Innovationen

Ömer Atiker
Ömer Atiker
Unternehmer und Speaker in den Bereichen Digitalisierung und digitale Innovationen
José Manuel Barroso

José Manuel Barroso

Präsident der Europäischen Kommission (2004-2014)

José Manuel Barroso
José Manuel Barroso
Präsident der Europäischen Kommission (2004-2014)
Felix Brill

Felix Brill

Chief Investment Officer und Mitglied der Geschäftsleitung der VP Bank Gruppe, Unternehmer, Ökonom, Währungs- und Finanzexperte

Felix Brill
Felix Brill
Chief Investment Officer und Mitglied der Geschäftsleitung der VP Bank Gruppe, Unternehmer, Ökonom, Währungs- und Finanzexperte
David Coulthard

David Coulthard

Formel 1 Autorennfahrer

David Coulthard
David Coulthard
Formel 1 Autorennfahrer
Iskender Dirik

Iskender Dirik

Managing Director / General Manager Samsung NEXT Europe, Deutscher Seriengründer, Risikokapitalist und Technologie-Experte

Iskender Dirik
Iskender Dirik
Managing Director / General Manager Samsung NEXT Europe, Deutscher Seriengründer, Risikokapitalist und Technologie-Experte
Sven Epiney

Sven Epiney

Moderator

Sven Epiney
Sven Epiney
Moderator
Veit Etzold

Veit Etzold

STORYTELLING-Strategie - Wirkung - Umsetzung

Veit Etzold
Veit Etzold
STORYTELLING-Strategie - Wirkung - Umsetzung
Lars P. Feld

Lars P. Feld

ehem. Vorsitzender der Wirtschaftsweisen in Deutschland

Lars P. Feld
Lars P. Feld
ehem. Vorsitzender der Wirtschaftsweisen in Deutschland
Michel Fornasier

Michel Fornasier

Gründer Charity «Give Children a Hand» Comicbuchautor & Bionicman

Michel Fornasier
Michel Fornasier
Gründer Charity «Give Children a Hand» Comicbuchautor & Bionicman
Martina Fuchs

Martina Fuchs

Business Journalistin, Event-Moderatorin und Expertin für Asien, China und den Nahen Osten

Martina Fuchs
Martina Fuchs
Business Journalistin, Event-Moderatorin und Expertin für Asien, China und den Nahen Osten

Erhalten Sie Top-Beratung zu unseren Referenten.

Referenten entdecken