+49 (0)6032 785 93 93

Erhalten Sie Top-Beratung zu unseren Referenten.

News & BlogÜber unsKontakt
Referenten24
0
Florian Astor

Florian Astor

Hiker, Extrem-Wanderer, Gründer Digital-Startup Campo Golf, Changemaker

Florian Astor: Wer sich nicht selbst schubst, wird geschubst. Früher oder später.

Florian Astor war erfolgreicher Manager in einem globalen Großkonzern mit klassischen Strukturen. Heute ist er Unternehmer im eigenen Startup. Dazwischen zwei Jahre und 8.500 km zu Fuß. Was als Outdoor-Challenge begann, wurde schon bald zu etwas anderem – einem grundlegenden Perspektivwechsel.

Mit 30 Jahren war Florian Astor einer der jüngsten Abteilungsleiter eines renommierten Dax-Konzerns. Das bescherte ihm viel: Anerkennung innerhalb und außerhalb des Unternehmens, einen angenehmen Lebensstandard, finanzielle Sicherheit. Aber auch die Erkenntnis, dass dieses Leben Grenzen birgt, die es zu durchbrechen wert sind.

Florian Astor kündigt seinen Job, gibt seine Wohnung auf, verkauft seine Sachen und durchtrennt alle seine Sicherheitsleinen.

Nur mit einem Rucksack und Zelt bepackt läuft er los. Einmal von der Süd- zur Nordspitze Neuseelands, in Südamerika und zuletzt von Mexiko nach Kanada auf dem berühmten Pacific Crest Trail an der Westküste der USA. Er zieht in die Wildnis. Eine Reise, die seine Wahrnehmung, sein Denken und sein Handeln grundlegend verändert. Zwei Jahre und 8.500km später kommt Florian Astor zurück. Ohne konkreten Plan und mit verordneter Ziellosigkeit erkundet er seine Optionen und fängt von vorne an. Aber dieses Mal anders.

Florian Astor wird mit dem Digital-Startup Campo Golf eigener Unternehmer.

Firmen laden ihn als Gastredner ein, um von seinen Erfahrungen zu profitieren. Er gibt Design Thinking Seminare und wird Mitgründer eines zweitens Unternehmens. Florian Astor ist lebendes Beispiel für erfolgreichen Change von Mindset und Person. Als internationaler Keynote Speaker baut er Brücken zwischen der alten und der neuen Arbeitswelt. Seine Vorträge sind Inspiration pur. Der Hiker zeigt anschaulich, warum das regelmäßige Verlassen der Komfortzone so wichtig ist. Dass man nicht alles auf eine Karte setzen sollte, und warum Veränderungsbereitschaft zum unerlässlichen Muss geworden ist und gleichzeitig ein Gewinn sein kann. Im Gepäck immer dabei: atemberaubende Naturfotos und Geschichten von besonderen Begegnungen und außergewöhnlicher Gastfreundschaft.

Florian Astor als Redner buchen – seine Vortragsthemen

250 Nächte im Zelt – ein Lehrstück für die Digitalisierung

Beim Stichwort Digitalisierung denken die Allermeisten zuerst an neue Technologien. Weil es diese es sind, die die Digitalisierung treiben. Doch digital zu transformieren benötigt viel mehr. Vor allem den Kulturwandel im Unternehmen. Weg von starren Hierarchien und langwierigen Prozessen, hin zu mehr Offenheit und Flexibilität.

Was man von fast 8.500 Kilometer zu Fuß und 250 Nächten im Zelt für die digital getriebene Arbeitswelt lernen kann, zeigt Florian Astor in diesem Vortrag. Der Gründer des Startups Campo Golf nimmt Sie mit auf eine Reise durch spektakuläre Landschaften und zeigt zugleich, warum verordnete Ziellosigkeit, Handlungsoptionen und die Bereitschaft, immer wieder die eigene Komfortzone zu verlassen, wesentliche Skills für kreatives, flexibles und agiles Arbeiten sind.

8.500 km zu Fuß – ein außergewöhnlicher Weg zum Startup

Sie schießen wie Pilze aus dem Boden: coole, agile Startups, die in atemberaubender Geschwindigkeit neue Ideen und Innovationen produzieren. Mit ihrer „Einfach mal machen“-Mentalität greifen sie etablierte Unternehmen an. Kein Wunder, dass diese inzwischen ei-niges dafür tun, sich diesen Startup-Spirit ins Unternehmen zu holen.

Vom typischen Konzernmitarbeiter zum Startup-Gründer und dazwischen 8.500 km zu Fuß. Florian Astor hat den Wandel erfolgreich vollzogen. Vom Tunnelblick zu Weitblick. Vom Taktieren zum Agieren. Er zeigt, warum Startup-Spirit keine Frage von Coolness, sondern eine Frage der Haltung ist. Was es braucht, um zu dieser Haltung zu kommen. Warum er genauso ehrgeizig ist wie früher. Und wie flexibles und agiles Arbeiten funktioniert.

Hike to Happiness – Warum es sich lohnt, seine Komfortzone zu verlassen

Erfolg. Glück. Sinn. Die Allermeisten streben danach. Und doch bleiben viele auf dem Weg dorthin irgendwie stecken. Weil der Alltag sie fest im Griff hat. Sie falschen Zielen hinterherrennen. Sie sich in ihrem Leben ein-gerichtet haben. Doch weiß jeder, der es selbst erlebt hat: Die wirklich magischen Momente passieren, wenn wir den Mut aufbringen, unsere Komfortzone zu verlassen. Jene Momente, die uns die Augen öffnen, die uns voranbringen, die uns neugierig, offener und mutiger machen.

Von der Outdoor-Challenge bis zu einem unbefristeten Hike zu sich selbst. Fast 8.500 Kilometer, die Florians Denken, seine Bedürfnisse und sein Handeln nachhaltig verändert haben. Ein bewegender Vortrag über Selbsterkenntnis, den Mut zur Veränderung, den Umgang mit dem Ungewissen und über Sinn, Erfolg und Glück.

Kategorien

Themen

Sprachen

Kontaktanfrage stellen
Oder rufen Sie uns direkt an

+49 (0)6032 785 93 93

Florian Astor

Florian Astor

Hiker, Extrem-Wanderer, Gründer Digital-Startup Campo Golf, Changemaker

Florian Astor: Wer sich nicht selbst schubst, wird geschubst. Früher oder später.

Florian Astor war erfolgreicher Manager in einem globalen Großkonzern mit klassischen Strukturen. Heute ist er Unternehmer im eigenen Startup. Dazwischen zwei Jahre und 8.500 km zu Fuß. Was als Outdoor-Challenge begann, wurde schon bald zu etwas anderem – einem grundlegenden Perspektivwechsel.

Mit 30 Jahren war Florian Astor einer der jüngsten Abteilungsleiter eines renommierten Dax-Konzerns. Das bescherte ihm viel: Anerkennung innerhalb und außerhalb des Unternehmens, einen angenehmen Lebensstandard, finanzielle Sicherheit. Aber auch die Erkenntnis, dass dieses Leben Grenzen birgt, die es zu durchbrechen wert sind.

Florian Astor kündigt seinen Job, gibt seine Wohnung auf, verkauft seine Sachen und durchtrennt alle seine Sicherheitsleinen.

Nur mit einem Rucksack und Zelt bepackt läuft er los. Einmal von der Süd- zur Nordspitze Neuseelands, in Südamerika und zuletzt von Mexiko nach Kanada auf dem berühmten Pacific Crest Trail an der Westküste der USA. Er zieht in die Wildnis. Eine Reise, die seine Wahrnehmung, sein Denken und sein Handeln grundlegend verändert. Zwei Jahre und 8.500km später kommt Florian Astor zurück. Ohne konkreten Plan und mit verordneter Ziellosigkeit erkundet er seine Optionen und fängt von vorne an. Aber dieses Mal anders.

Florian Astor wird mit dem Digital-Startup Campo Golf eigener Unternehmer.

Firmen laden ihn als Gastredner ein, um von seinen Erfahrungen zu profitieren. Er gibt Design Thinking Seminare und wird Mitgründer eines zweitens Unternehmens. Florian Astor ist lebendes Beispiel für erfolgreichen Change von Mindset und Person. Als internationaler Keynote Speaker baut er Brücken zwischen der alten und der neuen Arbeitswelt. Seine Vorträge sind Inspiration pur. Der Hiker zeigt anschaulich, warum das regelmäßige Verlassen der Komfortzone so wichtig ist. Dass man nicht alles auf eine Karte setzen sollte, und warum Veränderungsbereitschaft zum unerlässlichen Muss geworden ist und gleichzeitig ein Gewinn sein kann. Im Gepäck immer dabei: atemberaubende Naturfotos und Geschichten von besonderen Begegnungen und außergewöhnlicher Gastfreundschaft.

Florian Astor als Redner buchen – seine Vortragsthemen

250 Nächte im Zelt – ein Lehrstück für die Digitalisierung

Beim Stichwort Digitalisierung denken die Allermeisten zuerst an neue Technologien. Weil es diese es sind, die die Digitalisierung treiben. Doch digital zu transformieren benötigt viel mehr. Vor allem den Kulturwandel im Unternehmen. Weg von starren Hierarchien und langwierigen Prozessen, hin zu mehr Offenheit und Flexibilität.

Was man von fast 8.500 Kilometer zu Fuß und 250 Nächten im Zelt für die digital getriebene Arbeitswelt lernen kann, zeigt Florian Astor in diesem Vortrag. Der Gründer des Startups Campo Golf nimmt Sie mit auf eine Reise durch spektakuläre Landschaften und zeigt zugleich, warum verordnete Ziellosigkeit, Handlungsoptionen und die Bereitschaft, immer wieder die eigene Komfortzone zu verlassen, wesentliche Skills für kreatives, flexibles und agiles Arbeiten sind.

8.500 km zu Fuß – ein außergewöhnlicher Weg zum Startup

Sie schießen wie Pilze aus dem Boden: coole, agile Startups, die in atemberaubender Geschwindigkeit neue Ideen und Innovationen produzieren. Mit ihrer „Einfach mal machen“-Mentalität greifen sie etablierte Unternehmen an. Kein Wunder, dass diese inzwischen ei-niges dafür tun, sich diesen Startup-Spirit ins Unternehmen zu holen.

Vom typischen Konzernmitarbeiter zum Startup-Gründer und dazwischen 8.500 km zu Fuß. Florian Astor hat den Wandel erfolgreich vollzogen. Vom Tunnelblick zu Weitblick. Vom Taktieren zum Agieren. Er zeigt, warum Startup-Spirit keine Frage von Coolness, sondern eine Frage der Haltung ist. Was es braucht, um zu dieser Haltung zu kommen. Warum er genauso ehrgeizig ist wie früher. Und wie flexibles und agiles Arbeiten funktioniert.

Hike to Happiness – Warum es sich lohnt, seine Komfortzone zu verlassen

Erfolg. Glück. Sinn. Die Allermeisten streben danach. Und doch bleiben viele auf dem Weg dorthin irgendwie stecken. Weil der Alltag sie fest im Griff hat. Sie falschen Zielen hinterherrennen. Sie sich in ihrem Leben ein-gerichtet haben. Doch weiß jeder, der es selbst erlebt hat: Die wirklich magischen Momente passieren, wenn wir den Mut aufbringen, unsere Komfortzone zu verlassen. Jene Momente, die uns die Augen öffnen, die uns voranbringen, die uns neugierig, offener und mutiger machen.

Von der Outdoor-Challenge bis zu einem unbefristeten Hike zu sich selbst. Fast 8.500 Kilometer, die Florians Denken, seine Bedürfnisse und sein Handeln nachhaltig verändert haben. Ein bewegender Vortrag über Selbsterkenntnis, den Mut zur Veränderung, den Umgang mit dem Ungewissen und über Sinn, Erfolg und Glück.

Kategorien

Themen

Sprachen

Finden Sie durch uns den passenden Referenten für Ihre Veranstaltung.

Schicken Sie uns noch heute eine Anfrage oder rufen Sie uns an, um eine Top-Beratung zu erhalten, und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen!

Alternative Referenten, Moderatoren & Keynote Speaker

Rasmus Ankersen

Rasmus Ankersen

Talent-Management - The Goldmine Effect.

Rasmus Ankersen
Rasmus Ankersen
Talent-Management - The Goldmine Effect.
Ömer Atiker

Ömer Atiker

Unternehmer und Speaker in den Bereichen Digitalisierung und digitale Innovationen

Ömer Atiker
Ömer Atiker
Unternehmer und Speaker in den Bereichen Digitalisierung und digitale Innovationen
Carina Bastuck

Carina Bastuck

Moderatorin, Rednerin, Trainerin

Carina Bastuck
Carina Bastuck
Moderatorin, Rednerin, Trainerin
Christian Baudis

Christian Baudis

Digital-Unternehmer, Internetexperte, Futurist, ehemaliger Google-Deutschland-Chef

Christian Baudis
Christian Baudis
Digital-Unternehmer, Internetexperte, Futurist, ehemaliger Google-Deutschland-Chef
Bernhard Bauhofer

Bernhard Bauhofer

Managementberater, Autor, Referent Reputationsmanagement!

Bernhard Bauhofer
Bernhard Bauhofer
Managementberater, Autor, Referent Reputationsmanagement!
Henning Beck

Henning Beck

Biochemiker und Neurowissenschaftler

Henning Beck
Henning Beck
Biochemiker und Neurowissenschaftler
Martin Bell

Martin Bell

Digitaler Vordenker, Company Builder, Globaler Startup-Experte

Martin Bell
Martin Bell
Digitaler Vordenker, Company Builder, Globaler Startup-Experte
Rainer Biesinger

Rainer Biesinger

Experte für persönliche Veränderung, Heavy Metal-Redner, Autor

Rainer Biesinger
Rainer Biesinger
Experte für persönliche Veränderung, Heavy Metal-Redner, Autor
Benedikt Böhm

Benedikt Böhm

Extrembergsteiger, Geschäftsführer des Skitourenausrüsters Dynafit, WWF Botschafter

Benedikt Böhm
Benedikt Böhm
Extrembergsteiger, Geschäftsführer des Skitourenausrüsters Dynafit, WWF Botschafter
David Bosshart

David Bosshart

Präsident der G. & A. Duttweiler-Stiftung, Business-Vordenker, Trendanalyst

David Bosshart
David Bosshart
Präsident der G. & A. Duttweiler-Stiftung, Business-Vordenker, Trendanalyst
Stefan Brunnhuber

Stefan Brunnhuber

Die Kunst der Transformation. Experte für disruptives Denken, Handeln & Nachhaltigkeit

Stefan Brunnhuber
Stefan Brunnhuber
Die Kunst der Transformation. Experte für disruptives Denken, Handeln & Nachhaltigkeit
Anne-Marie Flammersfeld

Anne-Marie Flammersfeld

Ultratrailläuferin und Diplom-Sportwissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt Sportpsychologie und Sportrehabilitation

Anne-Marie Flammersfeld
Anne-Marie Flammersfeld
Ultratrailläuferin und Diplom-Sportwissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt Sportpsychologie und Sportrehabilitation

Erhalten Sie Top-Beratung zu unseren Referenten.

Referenten entdecken