+49 (0)6032 785 93 93

Erhalten Sie Top-Beratung zu unseren Referenten.

News & BlogÜber unsKontakt
Referenten24
0
Carina Stöttner

Carina Stöttner

Zukunftsforscherin

Carina Stöttners Leben dreht sich täglich um das Morgen: als Zukunftsforscherin beschäftigt sich Carina Stöttner damit, wie unsere Welt in 10 Jahren gestaltet sein wird. Gemeinsam mit Themis Foresight verfolgt sie die Mission, Unternehmen mit ihrem Verständnis der Zukunft zu beflügeln, damit sie die Chancen marktprägender Technologien nutzen und so die Zukunft der europäischen und globalen Wirtschaft mitgestalten können. Dieser Thinktank für die Wirtschaft forscht für und berät Unternehmen zu einer Vielzahl an Zukunfts-Themen.

Die Soziologin und Medienwissenschaftlerin lebt und arbeitet wahlweise in verschiedensten europäischen Städten und hat dabei ein tiefes Verständnis von interkultureller Interaktion und der Entwicklung Europas in einer digitalen Ära entwickelt. Als Generation Y kennt Carina Stöttner den Umgang mit digitalen Welten von Kindesbeinen an und steht technologischen Innovationen positiv gegenüber, ohne dabei ihre Grundskepsis zu verlieren.

Carina Stöttner versteht sich als Generalistin und sieht darin einen klaren Vorteil: als Zukunftsforscherin erkennt sie die Verknüpfung unterschiedlicher technologischer Innovationen und Industrien. Anstatt Entwicklungen im Silo zu erforschen, betrachtet sie die Zukunft als ein Ökosystem, in dem jedes Rädchen das Gesamtgefüge verändern kann.

„Zukunft ist gestaltbar”

Die Angst vor dem Unbekannten und die Skepsis gegenüber Veränderungen sind menschlich. Sie sagt: der Mensch neigt dazu, Negatives stärker wahrzunehmen als Positives. Carina Stöttner betont, wie wichtig positive Zukunftsbilder sind, um die Chancen von Neuem aufzuzeigen. Denn ohne Neuerung kein Fortschritt.

Negative Zukunftsszenarien können lähmend wirken: das gilt sowohl für neue Technologien wie KI als auch für die Klima-Transformation. Sie sieht es als ihre Aufgabe, Menschen von ihren Vorbehalten zu lösen, aber dabei die Risiken neuer Entwicklungen nicht außer Acht zu lassen.

Carina Stöttner Vortragsthemen

  • Zukunft als Chance: Zeitreise in das Jahr 2035
  • Zwischen Fachkräftemangel und Fehlentscheidungen: Künstliche Intelligenz in Unternehmen
  • Klima-Transformation als Chance für die europäische Wirtschaft

Zukunft als Chance: Zeitreise in das Jahr 2035

Stellen Sie sich vor, Sie wachen auf und es ist das Jahr 2040. So einiges hat sich in den letzten Jahren verändert. Carina Stöttner, Zukunftsforscherin und Co-Geschäftsführerin des Thinktanks Themis Foresight spricht darüber, woran ihr Team forscht, warum ihre Disziplin eigentlich „Zukünfte“-Forschung heißen müsste und welche technologischen, geopolitischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen die nächsten Jahrzehnte prägen werden. Die Vergangenheit zeigt: die Welt wird nie wieder dieselbe wie heute sein. Zukunftsforschung lehrt uns, anpassungsfähig zu bleiben und so gut es geht vorbereitet zu sein. Der Vortrag vermittelt, worauf wir uns vorbereiten müssen und wie es Unternehmenslenkerinnen gelingt, Zukunfts-Denken auch im eigenen Geschäftsalltag strategisch zu nutzen. Was wird sich für Ihre Branche in Zukunft verändern?

Zwischen Fachkräftemangel und Fehlentscheidungen: Künstliche Intelligenz in Unternehmen

Seit dem Durchbruch von ChatGPT wurde vielen bewusst, welche Potentiale in künstlicher Intelligenz stecken. KI-basierte Systeme ermöglichen es nicht nur, Prozesse zu automatisieren und zu optimieren, sondern auch einen nicht unerheblichen Beitrag zum Fachkräftemangel beizutragen. In Ihrem Vortrag geht Carina Stöttner darauf ein, welche Chancen tatsächlich in künstlicher Intelligenz schlummern, welche Stolperfallen und Risiken es für Unternehmen gibt und wo neue Geschäftsmöglichkeiten entstehen. Sie klärt auf, wie der Einsatz von KI erfolgreich und vor allem ethisch erfolgt – und was wir aus den Fehlern großer Tech-Konzerne im Umgang mit KI lernen können. Dabei spricht sie über heutige und zukünftige Anwendungsfälle speziell für die Wirtschaft.

Klima-Transformation als Chance für die europäische Wirtschaft

Wir stehen am Beginn einer neuen industriellen Revolution, in der die Dekarbonisierung im Mittelpunkt steht. Technologische Innovationen, die heute noch in den Kinderschuhen stecken, bieten enorme Potenziale für die deutsche Wirtschaft. Von erneuerbaren Energien bis zur Elektromobilität, von grüner Finanzierung bis zur Kreislaufwirtschaft – diese Veränderungen eröffnen nicht nur neue Märkte, sondern auch die Chance, unsere Gesellschaft und unseren Wohlstand zu sichern – und so nachhaltig ein friedliches politisches Klima zu gestalten. Die Klima-Transformation ist mehr als nur eine Notwendigkeit im Kampf gegen den Klimawandel; sie ist die Gelegenheit, global relevant zu bleiben. Gestalten Sie mit uns die Zukunft – für eine nachhaltige und blühende Wirtschaft.

Ein Auszug aus ihren Rede-Tätigkeiten:

  • Handelsblatt Wasserstoffgipfel 2023
  • FIFU – Konferenz Zukunft Familienunternehmen
  • Erster Braunschweiger Digitalkongress
  • BBA Immobilienakademie - Management-Akademie in Heiligendamm
  • Berliner Unternehmerinnen-Tag 2023
  • KI in Unternehmen – Future Lab

Eine Referenz der Eberspächer Gruppe, Senior Director Global Talent & Culture Paul Eckert:
Carina held an insightful keynote on AI and the future of HR during our this years’ Global HR Conference “Shaping the Future”. She illuminated the path ahead and sparked a collective drive for positive change in our understanding of technology and its impact on human resources. Her speech inspired our global HR community and laid the foundation for very fruitful work session that followed afterwards. Many thanks, Carina!

Kategorien

Themen

Sprachen

Kontaktanfrage stellen
Oder rufen Sie uns direkt an

+49 (0)6032 785 93 93

Carina Stöttner

Carina Stöttner

Zukunftsforscherin

Carina Stöttners Leben dreht sich täglich um das Morgen: als Zukunftsforscherin beschäftigt sich Carina Stöttner damit, wie unsere Welt in 10 Jahren gestaltet sein wird. Gemeinsam mit Themis Foresight verfolgt sie die Mission, Unternehmen mit ihrem Verständnis der Zukunft zu beflügeln, damit sie die Chancen marktprägender Technologien nutzen und so die Zukunft der europäischen und globalen Wirtschaft mitgestalten können. Dieser Thinktank für die Wirtschaft forscht für und berät Unternehmen zu einer Vielzahl an Zukunfts-Themen.

Die Soziologin und Medienwissenschaftlerin lebt und arbeitet wahlweise in verschiedensten europäischen Städten und hat dabei ein tiefes Verständnis von interkultureller Interaktion und der Entwicklung Europas in einer digitalen Ära entwickelt. Als Generation Y kennt Carina Stöttner den Umgang mit digitalen Welten von Kindesbeinen an und steht technologischen Innovationen positiv gegenüber, ohne dabei ihre Grundskepsis zu verlieren.

Carina Stöttner versteht sich als Generalistin und sieht darin einen klaren Vorteil: als Zukunftsforscherin erkennt sie die Verknüpfung unterschiedlicher technologischer Innovationen und Industrien. Anstatt Entwicklungen im Silo zu erforschen, betrachtet sie die Zukunft als ein Ökosystem, in dem jedes Rädchen das Gesamtgefüge verändern kann.

„Zukunft ist gestaltbar”

Die Angst vor dem Unbekannten und die Skepsis gegenüber Veränderungen sind menschlich. Sie sagt: der Mensch neigt dazu, Negatives stärker wahrzunehmen als Positives. Carina Stöttner betont, wie wichtig positive Zukunftsbilder sind, um die Chancen von Neuem aufzuzeigen. Denn ohne Neuerung kein Fortschritt.

Negative Zukunftsszenarien können lähmend wirken: das gilt sowohl für neue Technologien wie KI als auch für die Klima-Transformation. Sie sieht es als ihre Aufgabe, Menschen von ihren Vorbehalten zu lösen, aber dabei die Risiken neuer Entwicklungen nicht außer Acht zu lassen.

Carina Stöttner Vortragsthemen

  • Zukunft als Chance: Zeitreise in das Jahr 2035
  • Zwischen Fachkräftemangel und Fehlentscheidungen: Künstliche Intelligenz in Unternehmen
  • Klima-Transformation als Chance für die europäische Wirtschaft

Zukunft als Chance: Zeitreise in das Jahr 2035

Stellen Sie sich vor, Sie wachen auf und es ist das Jahr 2040. So einiges hat sich in den letzten Jahren verändert. Carina Stöttner, Zukunftsforscherin und Co-Geschäftsführerin des Thinktanks Themis Foresight spricht darüber, woran ihr Team forscht, warum ihre Disziplin eigentlich „Zukünfte“-Forschung heißen müsste und welche technologischen, geopolitischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen die nächsten Jahrzehnte prägen werden. Die Vergangenheit zeigt: die Welt wird nie wieder dieselbe wie heute sein. Zukunftsforschung lehrt uns, anpassungsfähig zu bleiben und so gut es geht vorbereitet zu sein. Der Vortrag vermittelt, worauf wir uns vorbereiten müssen und wie es Unternehmenslenkerinnen gelingt, Zukunfts-Denken auch im eigenen Geschäftsalltag strategisch zu nutzen. Was wird sich für Ihre Branche in Zukunft verändern?

Zwischen Fachkräftemangel und Fehlentscheidungen: Künstliche Intelligenz in Unternehmen

Seit dem Durchbruch von ChatGPT wurde vielen bewusst, welche Potentiale in künstlicher Intelligenz stecken. KI-basierte Systeme ermöglichen es nicht nur, Prozesse zu automatisieren und zu optimieren, sondern auch einen nicht unerheblichen Beitrag zum Fachkräftemangel beizutragen. In Ihrem Vortrag geht Carina Stöttner darauf ein, welche Chancen tatsächlich in künstlicher Intelligenz schlummern, welche Stolperfallen und Risiken es für Unternehmen gibt und wo neue Geschäftsmöglichkeiten entstehen. Sie klärt auf, wie der Einsatz von KI erfolgreich und vor allem ethisch erfolgt – und was wir aus den Fehlern großer Tech-Konzerne im Umgang mit KI lernen können. Dabei spricht sie über heutige und zukünftige Anwendungsfälle speziell für die Wirtschaft.

Klima-Transformation als Chance für die europäische Wirtschaft

Wir stehen am Beginn einer neuen industriellen Revolution, in der die Dekarbonisierung im Mittelpunkt steht. Technologische Innovationen, die heute noch in den Kinderschuhen stecken, bieten enorme Potenziale für die deutsche Wirtschaft. Von erneuerbaren Energien bis zur Elektromobilität, von grüner Finanzierung bis zur Kreislaufwirtschaft – diese Veränderungen eröffnen nicht nur neue Märkte, sondern auch die Chance, unsere Gesellschaft und unseren Wohlstand zu sichern – und so nachhaltig ein friedliches politisches Klima zu gestalten. Die Klima-Transformation ist mehr als nur eine Notwendigkeit im Kampf gegen den Klimawandel; sie ist die Gelegenheit, global relevant zu bleiben. Gestalten Sie mit uns die Zukunft – für eine nachhaltige und blühende Wirtschaft.

Ein Auszug aus ihren Rede-Tätigkeiten:

  • Handelsblatt Wasserstoffgipfel 2023
  • FIFU – Konferenz Zukunft Familienunternehmen
  • Erster Braunschweiger Digitalkongress
  • BBA Immobilienakademie - Management-Akademie in Heiligendamm
  • Berliner Unternehmerinnen-Tag 2023
  • KI in Unternehmen – Future Lab

Eine Referenz der Eberspächer Gruppe, Senior Director Global Talent & Culture Paul Eckert:
Carina held an insightful keynote on AI and the future of HR during our this years’ Global HR Conference “Shaping the Future”. She illuminated the path ahead and sparked a collective drive for positive change in our understanding of technology and its impact on human resources. Her speech inspired our global HR community and laid the foundation for very fruitful work session that followed afterwards. Many thanks, Carina!

Kategorien

Themen

Sprachen

Finden Sie durch uns den passenden Referenten für Ihre Veranstaltung.

Schicken Sie uns noch heute eine Anfrage oder rufen Sie uns an, um eine Top-Beratung zu erhalten, und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen!

Alternative Referenten, Moderatoren & Keynote Speaker

Isabel Aguilera

Isabel Aguilera

Präsidentin von GE Spanien & Portugal, CEO von Google Iberia (2005-2008) und laut der Zeitschrift Fortune eine der 50 einflussreichsten Führungskräfte der Welt.

Isabel Aguilera
Isabel Aguilera
Präsidentin von GE Spanien & Portugal, CEO von Google Iberia (2005-2008) und laut der Zeitschrift Fortune eine der 50 einflussreichsten Führungskräfte der Welt.
Peter Bofinger

Peter Bofinger

Ökonom, Volkswirtschaftler, ehem. Wirtschaftsweise

Peter Bofinger
Peter Bofinger
Ökonom, Volkswirtschaftler, ehem. Wirtschaftsweise
Josef Braml

Josef Braml

Experte für Amerika, Weltpolitik & Weltwirtschaft

Josef Braml
Josef Braml
Experte für Amerika, Weltpolitik & Weltwirtschaft
Christoph Burkhardt

Christoph Burkhardt

Zukunftsexperte & Zukunftsoptimist - Die Psychologie der Innovation.

Christoph Burkhardt
Christoph Burkhardt
Zukunftsexperte & Zukunftsoptimist - Die Psychologie der Innovation.
Steffi Burkhart

Steffi Burkhart

Gen Y & Z, Change-Management, Talent-Management

Steffi Burkhart
Steffi Burkhart
Gen Y & Z, Change-Management, Talent-Management
Sebastian Decker

Sebastian Decker

Google-Zukunftswerkstatt, Experte für Online-Marketing & digitalen Vertrieb

Sebastian Decker
Sebastian Decker
Google-Zukunftswerkstatt, Experte für Online-Marketing & digitalen Vertrieb
Rolf Dobelli

Rolf Dobelli

Entrepreneur & Buchautor

Rolf Dobelli
Rolf Dobelli
Entrepreneur & Buchautor
Veit Etzold

Veit Etzold

STORYTELLING-Strategie - Wirkung - Umsetzung

Veit Etzold
Veit Etzold
STORYTELLING-Strategie - Wirkung - Umsetzung
Wolfgang Fasching

Wolfgang Fasching

Racing Across America - Extremsportler, Motivation"Du schaffst was Du willst"

Wolfgang Fasching
Wolfgang Fasching
Racing Across America - Extremsportler, Motivation"Du schaffst was Du willst"
Joschka Fischer

Joschka Fischer

ehem. Aussenminister Deutschland

Joschka Fischer
Joschka Fischer
ehem. Aussenminister Deutschland
Andy Fitze

Andy Fitze

Gründer SwissCognitive "The Global AI Hub", Experte Künstliche Intelligenz & Digitale Transformation

Andy Fitze
Andy Fitze
Gründer SwissCognitive "The Global AI Hub", Experte Künstliche Intelligenz & Digitale Transformation
Marcel Fratzscher

Marcel Fratzscher

Marcel Fratzscher ist Ökonom & Wirtschaftswissenschaftler

Marcel Fratzscher
Marcel Fratzscher
Marcel Fratzscher ist Ökonom & Wirtschaftswissenschaftler

Erhalten Sie Top-Beratung zu unseren Referenten.

Referenten entdecken