+49 (0)6032 785 93 93

Erhalten Sie Top-Beratung zu unseren Referenten.

[email protected]News & BlogÜber unsKontakt
Referenten24
Nicole Heimann und Marina Cvetkovic: Die ersten Co-CEOs die den CEO TODAY EUROPE AWARD 2021 gewinnen

Nicole Heimann und Marina Cvetkovic: Die ersten Co-CEOs die den CEO TODAY EUROPE AWARD 2021 gewinnen

23 August 2021. Veröffentlicht durch Oliver Stoldt

Als Nicole Heimann und Marina Cvetkovic von ihren Nominierungen für den begehrten CEO Today Europe Award hörten, stand für sie sofort fest: Das geht nur im Team! Postwendendend schrieben sie einen Brief an CEO Today und baten darin darum, „unsere individuellen Nominierungen zu konsolidieren und nur eine gemeinsame Nominierung als Co-CEOs zu berücksichtigen“, schrieben sie, und: „Wir sehen unseren Erfolg als ein direktes Ergebnis unserer Co-CEO-Partnerschaft und daher verdient unsere Partnerschaft diese Auszeichnung mehr als jeder von uns einzeln.“

CEO TODAY EUROPE AWARDS – für die besten Führungspersönlichkeiten

Die CEO Today Europe Awards werden jedes Jahr an starke und innovative Führungspersönlichkeiten aus Europa vergeben. Die Awards würdigen diejenigen, die den Status quo in ihrer jeweiligen Branche kontinuierlich verändern. Dazu gehören Nicole Heimann und Marina Cvetkovic ohne Zweifel. Anstatt auf die frühere von Egoismus geprägte Ellenbogenmentalität im Sinne von „wer mir nicht passt, den räume ich aus dem Weg“ zu setzen, plädieren sie bereits seit der Gründung ihres Unternehmens für ein Miteinander auf höchster Führungsebene.

Mit tragfähigen Leadership Alliances zum Erfolg

Nicole Heimann und Marina Cvetkovic gehören zu den Frauen, die Erfolg als ein Resultat von funktionierendem Team work definieren, auch und gerade auf höchster Führungsebene. Die in Zürich ansässige Boutique-Beratung für Top-Führungskräfte Heimann Cvetkovic & Partners leiten beide Frauen als Power-Team gemeinsam. Denn sie glauben fest daran, dass nachhaltige Transformation in Unternehmen nur durch tragfähige Leadership Alliances zu erreichen ist. Dazu gehören auch eine authentische Führung und vor allem der Sinn hinter der Arbeit.

Authentizität und Sinnhaftigkeit als Schlüssel zum Erfolg

„Authentische Führung ist ein Ansatz, bei dem eine Führungskraft Vertrauen durch ehrliche und bewusste Beziehungen aufbaut. Diese Art der Führung ist die Grundlage für eine starke Führungsallianz, das heißt, einer bewussten, engagierten und authentischen Beziehung zwischen dem CEO, dem Managementteam und dem Vorstand“, erklärt Nicole Heimann.

Der Erfolg Ihres Ansatzes spricht für sich: Ihr auf eigener Erfahrung basierendes Leadership Alliance Programme und das Authentic Leadership Executive Coaching wird weltweit von namhaften Firmen gebucht!

Nicole Heimann und Marina Cvetkovic für Vorträge exklusiv bei der Redneragentur Referenten24 buchen.

Ähnlicher Referent
Nicole Heimann

Nicole Heimann

Führungs- & Leadership-Expertin

Nicole Heimann
Nicole Heimann
Führungs- & Leadership-Expertin

Buchungsanfrage

Sie sind interessiert an einem Referenten? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage.

Zurück zu News & Blog

Nicole Heimann und Marina Cvetkovic: Die ersten Co-CEOs die den CEO TODAY EUROPE AWARD 2021 gewinnen

23 August 2021. Veröffentlicht durch Oliver Stoldt

Als Nicole Heimann und Marina Cvetkovic von ihren Nominierungen für den begehrten CEO Today Europe Award hörten, stand für sie sofort fest: Das geht nur im Team! Postwendendend schrieben sie einen Brief an CEO Today und baten darin darum, „unsere individuellen Nominierungen zu konsolidieren und nur eine gemeinsame Nominierung als Co-CEOs zu berücksichtigen“, schrieben sie, und: „Wir sehen unseren Erfolg als ein direktes Ergebnis unserer Co-CEO-Partnerschaft und daher verdient unsere Partnerschaft diese Auszeichnung mehr als jeder von uns einzeln.“

CEO TODAY EUROPE AWARDS – für die besten Führungspersönlichkeiten

Die CEO Today Europe Awards werden jedes Jahr an starke und innovative Führungspersönlichkeiten aus Europa vergeben. Die Awards würdigen diejenigen, die den Status quo in ihrer jeweiligen Branche kontinuierlich verändern. Dazu gehören Nicole Heimann und Marina Cvetkovic ohne Zweifel. Anstatt auf die frühere von Egoismus geprägte Ellenbogenmentalität im Sinne von „wer mir nicht passt, den räume ich aus dem Weg“ zu setzen, plädieren sie bereits seit der Gründung ihres Unternehmens für ein Miteinander auf höchster Führungsebene.

Mit tragfähigen Leadership Alliances zum Erfolg

Nicole Heimann und Marina Cvetkovic gehören zu den Frauen, die Erfolg als ein Resultat von funktionierendem Team work definieren, auch und gerade auf höchster Führungsebene. Die in Zürich ansässige Boutique-Beratung für Top-Führungskräfte Heimann Cvetkovic & Partners leiten beide Frauen als Power-Team gemeinsam. Denn sie glauben fest daran, dass nachhaltige Transformation in Unternehmen nur durch tragfähige Leadership Alliances zu erreichen ist. Dazu gehören auch eine authentische Führung und vor allem der Sinn hinter der Arbeit.

Authentizität und Sinnhaftigkeit als Schlüssel zum Erfolg

„Authentische Führung ist ein Ansatz, bei dem eine Führungskraft Vertrauen durch ehrliche und bewusste Beziehungen aufbaut. Diese Art der Führung ist die Grundlage für eine starke Führungsallianz, das heißt, einer bewussten, engagierten und authentischen Beziehung zwischen dem CEO, dem Managementteam und dem Vorstand“, erklärt Nicole Heimann.

Der Erfolg Ihres Ansatzes spricht für sich: Ihr auf eigener Erfahrung basierendes Leadership Alliance Programme und das Authentic Leadership Executive Coaching wird weltweit von namhaften Firmen gebucht!

Nicole Heimann und Marina Cvetkovic für Vorträge exklusiv bei der Redneragentur Referenten24 buchen.

Ähnlicher Referent
Nicole Heimann

Nicole Heimann

Führungs- & Leadership-Expertin

Nicole Heimann
Nicole Heimann
Führungs- & Leadership-Expertin

Buchungsanfrage

Sie sind interessiert an einem Referenten? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage.

Zurück zu News & Blog
Andere Artikel
Nelly Kostadinova – die «5-Referenten24-Fragen»
28 Feb 2019

Nelly Kostadinova – die «5-Referenten24-Fragen»

Nelly Kostadinova ist Gründerin und Geschäftsführerin von Lingua-World, einem der führenden Dolmetscher-und Übersetzungsanbieter in Deutschland.Als gelernte Journalistin kam Nelly Kostadinova vor 28 Jahren über ein Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung nach Deutschland. Damals sprach sie noch kaum ein Wort Deutsch. Zunächst arbeitete sie als Dolmetscherin für Polizei und Justiz. Doch ihr Ehrgeiz, sich weiterzuentwickeln, war groß.So fasste Kostadinova schnell den Entschluss für ein eigenes Unternehmen. Viel Hoffnung hatte sie anfangs nicht: IHK-Experten rieten ihr aufgrund mangelnden Bedarfs an Übersetzungsbüros von der Gründung ab. Doch trotz der schlechten Prognose kam Aufgeben nie infrage.InterviewWas sind die Kernthemen Ihrer Vorträge?Nelly Kostadinova: I want more – mit Wollen, Können und Machen zum Erfolg! - Zukunft mitgestalten. - Sich der eigenen Fähigkeiten bewusst werden. - Ihr Können wirkungsvoll einsetzen, Menschen inspirieren und für sich gewinnen. - Wie Sie Ihr Wissen sinnvoll für Ihr Unternehmen und Ihre persönliche Entwicklung nutzen. - Strategien, mit welchen sie Menschen rund um den Globus zum Erfolg führen können.Welches Publikum bzw. welche Branche erreichen Sie mit Ihrer Rede?Nelly Kostadinova: Menschen jeder Altersklasse, Unternehmer und solche die es einmal werden wollen, leitende Angestellte aus unterschiedlichen Branchen. Leute mit Durst auf MEHR. Meine Erfolgsgeschichte inspiriert und motiviert Menschen rund um den Globus.Warum sind Sie ein Referenten24? Woher nehmen Sie Ihre Erkenntnisse?Nelly Kostadinova: Ich kam 1990 mit 50 DM in der Tasche ohne Sprachkenntnisse aus Bulgarien nach Deutschland. 1997 gründete ich hier das Übersetzungsunternehmen Lingua-World und startete damit meine einzigartige Karriere. Heute leite ich 19 Standorte auf zwei Kontinenten und verfüge über ein Netzwerk von mehr als 10.000 freien Übersetzern weltweit. Ich bin Vollblut-Unternehmerin, Keynote-Speakerin, Autorin und Macherin. In meinem Buch „Ein Koffer voller Wollen“, das von Springer Verlang im Frühjahr 2019 veröffentlicht wird, beschreibe ich meine Leidenschaft als Unternehmerin, aber nicht nur. Ich öffne die Türen zur Selbsterkenntnis und gebe Selbstvertrauen auch denjenigen, die noch nicht erkannt haben, das wir - und nur wir - unser eigenes Leben kreieren können und daraus unsere eigene unvergessliche Geschichte machen können. Ich bin eine Referenten24in, weil ich mit meiner Kraft, Humor und Elan Menschen inspirieren, motivieren und zum Erfolg führen kann.Was bringt die Zukunft? Spielt die 'Zeit' in ihrem Metier eine Rolle?Nelly Kostadinova: Die Zeit rennt, und wir rennen mit. Unsere eigene Entwicklung und die Mitgestaltung der Zukunft sind der Weg, den wir alle gehen müssen. Mein Metier ist geprägt von Entwicklung. Durch neue Ideen, deren digitale Umsetzung und eigene Flexibilität öffnen sich die Chancen für ein modernes Leben, in dem die Kommunikation und problemlose Verständigung die Voraussetzung sind. Meine Präsenz und Mitgestaltung auf zwei Kontinenten sind mein kleiner Beitrag für unsere gemeinsame Zukunft.Was ist ihr Lebensmotto? Was möchten Sie Ihren Zuhörern mit auf den Weg geben?Nelly Kostadinova: - „Weil ich liebe was ich tue“ - Mit Mut und Gespür zum Erfolg - Mit Tatkraft, Spürsinn und Hingabe - „Nichts macht glücklicher, als etwas auf die Beine zu stellen.“ - „Anderen etwas geben ist ein großartiges Gefühl.“ - „Wir können alle Grenzen überwinden, durch Worte und Verständnis füreinander.“

Dirk Nowitzki - Forever #Fourtyone
15 Jan 2022

Dirk Nowitzki - Forever #Fourtyone

Dirk Nowitzki ist eine Legende und gilt als einer der besten Spieler in der Geschichte des Basketballsports.Gerade in den letzten Wochen las man viel über den Zweimeterdreizehnmann. Er hat es nämlich getan. Er hat seine aktive Karriere beendet. In einem Youtube Video kommen Menschen zu Wort, die Dirk Nowitzki auf seinem Weg begleitet haben: Fans, Mannschaftskollegen, Team Manager, Trainer.Sie alle stimmen überein, dass Dirk Nowitzki trotz seines grandiosen Erfolgs auf dem Basketballfeld ein durch und durch bodenständiger Würzburger Bub geblieben ist. Nie hat er sich selbst als besonders außergewöhnlich empfunden. Er kann eben gut Bälle in einem Baskettballkorb versenken, und zwar so gut, dass andere vor Neid erblassen würden. "German Wunderkind" oder "Dirkules" gehören zu seinen Spitznamen.Dirk Nowitzki: "All I wanted to do is getting better."Dieser Leitsatz spricht Bände. Denn ohne harte Arbeit, daran lässt er keinerlei Zweifel, wäre er niemals so weit gekommen. Talent allein, so ist er überzeugt, reicht nicht. Das hat er begriffen, als er damals, 1998, in die USA ging und für das Team der Dallas Mavericks zu spielen begann. Unglaubliche 21 Saisonzeiten hat er mit und für sie gespielt und sich und seine Mannschaft zu ungeahnten Leistungen motiviert. Man sagt, er habe den Basketballsport revolutioniert. Dirk Nowitzki machte daraus jedoch niemals großen Wirbel. Er war einfach er selbst.Gerade zu Beginn seiner Karriere bei den Dallas Mavericks hatte Dirk Nowitzki es alles andere als einfach. Das "German Wunderkind" sollte schließlich Leistung zeigen, der Druck, der auf ihm lastete, muss immens gewesen sein. Dirk Nowitzki hat dem Stand gehalten und ist daran sogar gewachsen. Er hat sich nicht unterkriegen lassen und stand auch in kritischen Zeiten immer zu seinem Team. Einige sagen sogar, er habe den Baskettballsport revolutioniert.Die Süddeutsche machte einen Podcast über ihn und schrieb: "Mit 31.560 Punkten in der Hauptrunde ist der 40-jährige Würzburger die Nummer sechs der ewigen Scorerliste. Dirk Nowitzki wurde 14 Mal in das prestigeträchtige All-Star-Team eingeladen, gewann 2011 den Titel und wurde zum wertvollsten Spieler des Finales gewählt.Seine ganze Karriere über blieb Dirk Nowitzki den Dallas Mavericks treu, auch das hat es davor nie gegeben. Selbst in fremden Arenen haben ihn gegnerische Fans für seine Lebensleistung gefeiert. Trotz all dieser Begeisterung und der Bestmarken, trotz seines hohen Stellenwerts in diesem Sport, den er mit seiner Spielweise revolutioniert hat, ist er immer bodenständig und bescheiden geblieben."Im Jahr 2011 hat er als bislang einziger Deutscher den Titel in der nordamerikanischen Profiliga NBA geholt. Nach der Saison 2006/07 erhielt er als erster Europäer den Preis für den wertvollsten Spieler (MVP) der Saison.Dirk Nowitzki sagt: "Denk nie, dass Du schon alles weißt oder kannst. Es geht immer noch mehr und besser."Für so viel Entschlossenheit bei so viel Menschlichkeit lieben ihn seine Fans. Dirk Nowitzki ist zu einem Idol geworden, einem Vorbild für Kids und Teenager, die nach jedem Spiel Schlange standen, um eine Unterschrift von "Dörk" zu ergattern. Er gab geduldig Autogramme, bedachte jeden mit einem Lächeln. Er ist "All time great", wie die Amerikaner sagen.Jetzt beginnt Dirk Nowitzki einen neuen Lebensabschnitt. Er will losziehen und andere anstecken mit seinem Charme und seiner unangestrengten Willenskraft. Ein Vortrag von einem der größten Sportler aller Zeiten scheint wie ein Geschenk. Danach, das steht fest, wird keiner mehr an alten Mustern festhalten wollen. Danach will man mehr. So wirkt Dirk Nowitzki.Dirk Nowitzki für Vorträge weltweit und globale Roadshows anfragen: [email protected]

Nils Müller – die «5-Referenten24-Fragen»
3 Oct 2017

Nils Müller – die «5-Referenten24-Fragen»

Nils Müller – Leapfrogging bezeichnet das Springen von einer niedrigen auf die aktuell höchstmögliche Entwicklungsstufe und impliziert das Überholen von bereits überholten Technologien.InterviewWas sind die Kernthemen Ihrer Vorträge?Nils Müller: ZUKUNFTSREISE 2030: Ich nehme die Gäste mit auf eine atemberaubende Reise in die Zukunft 2030. Mit einer multimedialen Inszenierung. Unterstützt durch viele Videos, Live Exponate (Roboter, Künstliche Intelligenzen, VR & AR, etc.) und Best Practice Beispielen aus der ganzen Welt! Infotainment Pur! HOW TO INNOVATE! Wir starten mit einer Zeitreise in das Jahr 2030 und zeigen dann anhand vieler Fallbeispiele, wie große Konzerne mit Innovation und Transformation umgehen. Dabei gehe ich besonders auf Methoden wie Intrapreneuership, Acceleratoren, Inkubatoren, Consumer Insights, Corporate Foresight, Vision Development, Kreativitätskultur und Disruption ein.Welches Publikum bzw. welche Branche erreichen Sie mit Ihrer Rede?Nils Müller: Durch den TRENDONE Cross-Industry-Ansatz können unsere Vorträge branchenübergreifend angeboten werden. Trendphänomene richten sich an diverse Branchen und Zielgruppen und können in jedes Unternehmensumfeld integriert werden. Die Ausgestaltung unserer Keynotes erfolgt stets individuell in Absprache mit dem Kunden.Warum sind Sie ein Referenten24? Woher nehmen Sie Ihre Erkenntnisse?Nils Müller: Weltweit sind Trendscouts für uns auf der Suche nach 'Signalen' - kleine Innovationen mit grossem Potential. Ihre Beobachtungen melden sie dem Analystenteam. 1'500 Trendvorschläge erreichen uns jeden Monat, die von den Analysten ausgewertet werden. Dies können neue Marketing- und Mediainnovationen, intelligente Technologien, richtungsweisende Produkte oder erfolgreiche StartUps sein. Wir identifizieren die relevantesten dieser Vorschläge als Micro-Trends und interpretieren und clustern die Themen wiederum als erste Anzeichen von grossen Strömungen.Was bringt die Zukunft? Spielt die 'Zeit' in ihrem Metier eine Rolle?Nils Müller: Zeitreisen sind meine Spezialität. Wir leben in einer Zeit des sich exponentiell beschleunigten Wandels. Dabei ist ein Blick über den 10-Jahres Horizont für die Visions-Entwicklung von Firmen ein besonderer Schwerpunkt in meinen Vorträgen. Da Disruptionen von außen getrieben werden, präsentieren wir über unseren Cross-Industry Ansatz auch immer Innovationen aus angrenzenden und verwandten Branchen.Was ist ihr Lebensmotto? Was möchten Sie Ihren Zuhörern mit auf den Weg geben?Nils Müller: Mein Lebensmotto ist: die Zukunft ist voller Chancenfelder, die in unseren Keynotes konkret visualisiert werden. Dadurch ergeben sich wichtige neuen Geschäftsimpulse für unsere Teilnehmer. Wir sind davon überzeugt, dass es sich lohnt, die Augen offen zu halten. Denn die grossen Strömungen & Innovationen von morgen zeigen sich bereits heute im Kleinen – zwischen den Zeilen.

Melati & Isabel Wijsen erhalten BAMBI-Auszeichnung für ihr Engagement
17 Nov 2017

Melati & Isabel Wijsen erhalten BAMBI-Auszeichnung für ihr Engagement

Was wäre, wenn Kinder die Welt ändern könnten?Melati & Isabel Wijsen engagieren sich seit Jahren für ein plastikfreies Bali. Jetzt erhalten sie bei der diesjährigen BAMBI-Verleihung in Berlin den Goldenen Bambi für ihre Engagement.Die zwei Mädels machen tolle und emotionale Vorträge zu den Themen: Soziales Engagement, Nachhaltigkeit und Zukunft.Melati & Isabel Wijsen auf Ihrer Veranstaltung? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Rebecca Freitag – Das Interview
12 Mar 2021

Rebecca Freitag – Das Interview

Rebecca Freitag ist Nachhaltigkeitsexpertin, Zukunftsarchitektin, Stimme der Jugend, Hüterin für zukünftige Generationen und Political Entrepreneur.Als ehemalige UN-Jugenddelegierte und gefragte Rednerin kennt Rebecca die großen Bühnen der Welt, aber auch die kleinen Gesprächsrunden in Unternehmen, Schulen und Organisationen.Sie hat den jungen Menschen bei den Vereinten Nationen eine Stimme gegeben und für die Umsetzung der UN Nachhaltigkeitsziele der 2030 Agenda (Sustainable Development Goals – kurz SDGs) in verschiedensten Institutionen eingestanden. Von der deutschen Bundesbank, über Ministerien, Innovationskongressen, Unternehmen und Workshops auf Jugendferiencamps hat sie Menschen für eine nachhaltige Zukunft begeistert.Rebecca Freitag im Interview mit Referenten24:Referenten24: Welche Kernthemen enthalten Ihre Vorträge?Rebecca Freitag: Meine Vorträge drehen sich rund um das Thema Nachhaltigkeit, Transformation und dem Mindset für das 21st Jahrhundert. Wie müssen wir Denken und Handeln um in eine positive Zukunft blicken zu können? Ich behandle das Thema nachhaltige Entwicklung in all ihren Facetten und bin eine Vertreterin der 17 UN Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals). Dabei stelle ich mich stets individuell auf das Kernthema des Publikums ein.So hielt ich bereits Vorträge mit den Schwerpunkten nachhaltige Finanzen, nachhaltige Geschäftsmodelle, Mobilität, Energie, Bildung, Ernährung, Geschlechtergleichstellung, Klimaschutz etc.Dazu gehört auch die Verknüpfung dieser Themen und die Einordnung in das große Ganze und das Aufzeigen von nachhaltigen sozialen und wirtschaftlichen Systemen. Ich hole das Publikum dort ab, wo sie bereits stehen und beginne dann die Reise mit ihnen, in der ich ihnen Nischen und Möglichkeiten aufzeige, um ihre eigenen Plätze in der Transformation zu finden. Was ist meine Aufgabe in der bevorstehenden Transformation? Wo kann ich mithelfen und mitgestalten?Meine Leidenschaft für dieses Thema macht deutlich, dass Nachhaltigkeit Spaß macht. Als Stimme der jungen Menschen kenne ich außerdem die Perspektiven und Trends der jüngeren Generationen auf Zukunftsthemen. Außerdem inspiriere ich gerne mit Zukunftsvisionen. Wie können Unternehmen zur Transformation beitragen? Ist eine Frage, mit der ich mich als Mitgründerin der Global Impact Alliance beschäftige. Meine Vorträge leben von gelungenen Beispielen existierender Lösungen und Geschichten, die ich mit Weltpolitikern, Indigenen im Regenwald oder Fünftklässlern erleben durfte.Referenten24: Welches Publikum bzw. welche Branche erreichen Sie mit Ihrer Rede?Rebecca Freitag: Mein Herzensthema vermittle ich an all diejenigen, die sich und ihr Unternehmen oder Ihre Organisation fit für die Zukunft machen wollen. Meine Tätigkeit als UN Jugenddelegierte für Nachhaltige Entwicklung hat mich gelehrt, dieses Thema zielgruppenspezifisch an verschiedenste Gruppen zu kommunizieren: von hochrangigen Politiker*innen, Unternehmen, jungen Menschen oder Medien.Meine Reden sind all diejenigen gerichtet, die neugierig in die Zukunft blicken, bisherige Dinge hinterfragen, gerne ausprobieren, wissend, dass ein «weiter so» nicht gilt und diese Welt ein Stückchen besser machen wollen. Meine Reden sind für Change Makers– oder die, die es werden wollen. Für diese wird der Vortrag ein motivierender Gewinn sein.Referenten24: Warum sind Sie ein Referenten24 und woher nehmen Sie Ihre Kenntnisse?Rebecca Freitag: Ich stehe mit Herz, Leidenschaft und Überzeugung hinter den Themen, die ich auf die großen und kleinen Bühnen bringe. Meine Kenntnisse ziehe ich aus meinem Engagement für dieses Thema, zum Beispiel als UN Jugenddelegierte für Nachhaltige Entwicklung, als Radaktivistin oder Botschafterin für Generationengerechtigkeit.Das Thema Nachhaltigkeit habe ich in verschiedensten Settings kommuniziert: vom internationalen Parkett der Vereinten Nationen über Medienauftritte, Gespräche in Ministerien, Vorlesungen in Hörsälen bis zu wissenschaftlichen Fachtagungen. Auch beruflich beschäftige ich mich mit der Frage, wie man Kompetenzen zum Thema nachhaltige Entwicklung gezielt vermitteln kann und entwerfe momentan einen neuen interdisziplinären online Kurs «nachhaltige Entwicklung an der Fachhochschule Potsdam.Nebenbei arbeite ich stetig an neuen Umsetzungsideen im Bereich Start-Ups und politische Lobbykampagnen und vertiefe so jeden Tag mein Wissen in diesem Bereich und entwickle neuen Ideen.Mein intensiver Austausch mit jungen Menschen auf der ganzen Welt zum Thema Nachhaltigkeit gibt mir außerdem einen guten Einblick in die Wünsche, Perspektiven und den Beitrag der globalen jungen Generation und bleibe so am Puls der Zeit.Referenten24: Was bringt die Zukunft? Spielt die «Zeit» in Ihrem Metier eine Rolle? Oder Stetigkeit?Rebecca Freitag: Zukunft ist mein zweiter Vorname. Mich interessiert am meisten: Wie können wir die Zukunft aktiv gestalten? Wie können wir den well-being Aspekt wieder ins Zentrum unseres Denkens und Handelns stellen?Die Transformation hat bereits begonnen und wird in unserer Zukunft mehr und mehr Raum einnehmen. Die Bedeutung der Zukunftsgestaltung klarzumachen, ist eines meiner zentralen Anliegen.Referenten24: Nennen Sie uns Ihr Lebensmotto! Was möchten Sie den Zuhörern unbedingt mit auf den Weg geben?Wir alle haben die Fähigkeit und die Verantwortung, zu einer nachhaltigen Zukunft und der Gesundheit von Planeten und Menschen beizutragen. Unsere Selbstwirksamkeit scheint in Vergessenheit geraten zu sein, aber muss wieder aktiviert werden. Jede und jeder kann zu der Veränderung beitragen – dabei sind die kleinen Dinge genauso wichtig wie die Großen.Wenn das Wohlfühlen (wellbeing) wieder im Zentrum unserer Politik, Wirtschaft und Gesellschaft steht, gelingt uns eine nachhaltige Entwicklung viel leichter oder sogar schon fast von allein. Wie schaffen wir uns allen ein gutes Leben? Die frohe Botschaft ist: Nachhaltigkeit macht Spaß! Für diese neue Zeit müssen wir anfangen, die Dinge neu und holistisch zu denken. Wir müssen unsere Neugier wecken, ins Ausprobieren gehen und Fehler gelassen zulassen.Vor allem müssen wir in jede heutige Entscheidung junge Menschen mit einbeziehen. Das führt zu frischeren und innovativeren Ergebnissen und lässt die Jugend ihre eigene Zukunft mitbestimmen.

Redner IT-Security, Cybercrime & Cybersecurity
4 Nov 2020

Redner IT-Security, Cybercrime & Cybersecurity

Redner IT-Security, Cybercrime & Cybersecurity: Safe your Data! In einer digitalen Welt braucht es digitale Sicherheit für uns und unsere Daten. Vertraulichkeit – Verfügbarkeit – Integrität sind maßgebliche Elemente für unsere Informationssicherheit.Die Sicherung unserer Daten und Informationen wird in einer digitalen Welt immer zentraler. Ganz allgemein bezeichnet die Informationssicherheit die Eigenschaft von informationsverarbeitenden und -lagernden Systemen. Im Mittelpunkt: Vertraulichkeit – Verfügbarkeit – Integrität. Ein modernes Leben ist ohne die umfassenden digitalen Infrastrukturen, die wir in unserem Alltag kaum mehr wahrnehmen, nicht vorstellbar.„Als Resultat eines einzigen erfolgreichen Cyber-Angriffs könnte eine Person alle Daten verlieren, kritische Infrastrukturen aufhören zu arbeiten oder sogar menschliche Verlust verursacht werden. Meiner Meinung nach toleriert Cyber Sicherheit keine Kompromisse.“Jewgeni Kasperski (ehemaliger CEO von Kaspersky)Themen unserer Redner & Speaker zu IT-Security– Virtual Private Network – digitale Kommunikationsnetzwerke & WIR– Information Security Management – wo sind meine Daten noch sicher?!– Cyberkrieg – der Kampf, um unsere Sicherheit– Digitalisierung – Datenschutz – Informationsspeicher– Ein Leben zwischen DSGVO & digitaler Freizügigkeit– Chefsache Cybersecurity– Der programmierte Mensch – Perspektiven unserer Informationsgesellschaft– Die Internetfalle – Chancen und Risiken von Internet, Social Media und Big Data– Die digitale RevolutionSowohl im Privaten, als auch in der Wirtschaft, wird der digitale Schutz vor Gefahren und Bedrohungen immer wichtiger, um Schäden und Risiken zu minimieren. Seit Jahren steigen durch unsere technischen Innovationen und die damit verbundene Vernetzungen die wechselseitigen Abhängigkeiten zwischen Online- und Offline-Welt – in Folge steigen auch Risikopotenziale. IT Security ist damit ein elementarer Bestandteil ganzheitlicher Sicherheitssysteme in denen KI’s immer wichtiger werden.(Fast) jeder bewegt sich digital, aber nicht jeder ist der potenziellen Risiken wirklich bewusst bzw. versteht was IT Security ist – wir brauchen die Digitale Aufklärung.IT Security – unsere digitale SicherheitUnsere Informationen und Daten sind schützenswerte Güter. Der Zugriff darauf sollte deshalb auch beschränkt sein und kontrolliert werden. Nur wer auch wirklich Zugriff hat, sollte darauf zugreifen können. In diesem Kontext gewinnen Information Security Management Systems (=ISMS) immer mehr an Relevanz. Diese legen Verfahren und Regeln fest, die nachhaltig und dauerhaft unsere betriebliche Informationssicherheit gewährleisten sollen.„Verschlüsselung funktioniert. Richtig implementierte starke Krypto-Systeme sind einer der wenige Dinge auf die du dich verlassen kannst.“Edward Snowden (US-amerikanischer Whistleblower & ehemaliger CIA-Mitarbeiter)Sensibilisierung und Bewusstsein für die Situation: Digitalisierung entwickelt unsere Welt und darum brauchen wir auch im digitalen Raum ein Verständnis für Datenschutz und Sicherheit – denn sowohl offline, als auch online, müssen unsere Daten sicher sein. Jetzt kommt die Zeit, da wir ein noch stärkeres Bewusstsein für unsere digitale Informationssicherheit brauchen – dabei unterstützen uns moderne Informationstechniken und Softwares.It´s time for IT Security!Buchen Sie Redner zu IT-Security, Cybersecurity & Cybercrime bei  der Referenten-Agentur Referenten24. Top Redner wie Thomas Köhler, Andreas Arnemann, FIL TEAM RED, Rainer Kessler und Peter Hacker sind jederzeit bei Referenten24 buchbar.Rufen Sie uns einfach an oder schreiben eine Mail an [email protected]

Dieter Grabbe – die «5-Referenten24-Fragen»
16 May 2019

Dieter Grabbe – die «5-Referenten24-Fragen»

Dieter Grabbe steht für neue und erfolgreiche, sowie werbewirksame Konzepte und Kampagnen rund um die Themen Gesundheit, Ernährung, Fitness, Erholung und Performance.Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Diesen Wert zu pflegen und immer wieder neu ins Bewusstsein rufen, ist das zentrale Thema von Dieter Grabbes Arbeit. Dieses Ziel verfolgt er mit seinem INSTITUT für Fitness & Gesundheit (seit 2009 in Prien am Chiemsee) seit über zwei Jahrzehnten auf neuen und ungewöhnlichen Wegen. Dabei stellt er höchste Ansprüche an seine Arbeit und setzt Maßstäbe und Trends. In spannenden Vorträgen, Seminaren und als Unternehmenscoach gibt er sein Wissen und Erfahrungen weiter.InterviewWas sind die Kernthemen Ihrer Vorträge?Dieter Grabbe: Leistungsfähig bis ins hohe Alter – mit wie wenig man so viel Bewegen kann – wer sich bewegt, wird viel bewegen – der energy break (15 Minuten Spezial – fit für den Rest des Tages) – Iniitalzündungen ist der Schlüssel zu einem gesünderem und leistungsfähigerem Leben - ) – Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg – Abenteuer Bewegung Seminar/ Abenteuer GesundheitSeminar – Premium Personal Coaching …..Welches Publikum bzw. welche Branche erreichen Sie mit Ihrer Rede?Dieter Grabbe: Unternehmen, Endverbraucher, Messen, Kongresse, Fitness- und Gesundheitsbranche, Privatpersonen, Regierung, Schulen, Gemeinden…Warum sind Sie ein Referenten24? Woher nehmen Sie Ihre Erkenntnisse?Dieter Grabbe: Durch meine Leidenschaft zu diesem Thema und meine über 30jährige ErfahrungWas bringt die Zukunft? Spielt die "Zeit" in Ihrem Metier eine Rolle? Wandel oder Stetigkeit?Dieter Grabbe: Das Thema Achtsamkeit und Wertigkeit ist für mich sehr wichtig und genau diese beiden Eigenschaften möchte ich meinen Zuhörern/Klienten durch mein Wissen und Erfahrungen näher bringen…Was ist Ihr Lebensmotto? Was möchten Sie Ihren Zuhörern mit auf den Weg geben?Dieter Grabbe: Wer sich bewegt, wird vieles bewegen / Besser Leben jeden Tag / Kommunikation ist der Schlüssel zu jedem Erfolg…

Benedikt Germanier – die «5-Referenten24-Fragen»
25 Aug 2017

Benedikt Germanier – die «5-Referenten24-Fragen»

Mut zum unternehmerischen HandelnBenedikt Germanier war ein führender Ökonom an der Wallstreet, bevor er zurück in die Schweiz zog. Er warf den Expertenstatus bei renommierten Sendern wie Bloomberg oder CNBC hin und übernahm die Führung von ZAI, einer kleinen Skimanufaktur in den Bündner Bergen.InterviewWas sind die Kernthemen Ihrer Vorträge?Benedikt Germanier: Menschen zum Handeln ermutigen, Misserfolge, Krisen gibt es immer wieder, aber wenn man seinem Herzen folgt, macht man das Richtige. Auf diese Weise gefällten Entschlüsse bereut man nie. Neugierde als Triebfeder, Gegenseitiges ermutigen und unterstützen sind zentral für den Erfolg des Teams und die Zufriedenheit jedes einzelnen. Entwicklung einer Firma, einer Idee zu einem Brand mit internationaler Ausstrahlung - wie man aus wenig viel macht am Beispiel ZAI.Welches Publikum bzw. welche Branche erreichen Sie mit Ihrer Rede?Benedikt Germanier: Management, junge Menschen vor Karriere-Entscheide, Startups, aber auch ältere Menschen im Berufsleben oder/und in der Phase der Neuorientierung. Grundsätzlich alle Branchen, da die Gesetze menschlichen Verhaltens und die Dynamik von Teams überall ähnlich sind. Finanzbranche (Orientierungskrisen), Research & Entwicklung in allen Branche (Team Performance im Mittelpunkt), Immobilien (die Geisteshaltung anderen Mut zu machen macht dich zum guten Verkäufer)Warum sind Sie ein Referenten24? Woher nehmen Sie Ihre Erkenntnisse?Benedikt Germanier: Fähigkeit andere zum Handeln inspirieren Geschichten erzählen Authentisches Auftreten - Fehler eingestehen Erkenntnisse liefern mir das Leben als Unternehmer und Mensch der mit offenen Sinnen durch die Welt geht.Was bringt die Zukunft? Spielt die 'Zeit' in ihrem Metier eine Rolle?Benedikt Germanier: Die Zukunft ist offen. Wir können die Geschicke lenken und gestalten! Angesichts der stark verringerten Armut in Regionen wie Indien und China und einer zunehmenden Integration der Frauen in bezahlte Arbeitsprozesse denke ich, leben wir "in der besten aller Welten." Dieser Optimismus teile ich auch für Europa. Ja, wir leben in einer Zeit von Herausforderungen aber auch grossen Chancen: nennen möchte ich ein wachsen der Ausbildungsstand, die rasch steigende Partizipation der Frauen im Arbeitsprozess, technischer Fortschritt welcher nicht nur wegrationalisiert sondern auch neue Branchen eröffnet und ein friedliches Europa!Was ist ihr Lebensmotto? Was möchten Sie Ihren Zuhörern mit auf den Weg geben?Benedikt Germanier: "Sei du selbst die Veränderung die du dir wünschst in dieser Welt."

Lukas Irlmer – die «5-Referenten24-Fragen»
16 Jul 2019

Lukas Irlmer – die «5-Referenten24-Fragen»

Seit 2011 ist Lukas Irmler als Speaker aktiv und spricht in seinen Vorträgen sowohl über seine bahnbrechenden Projekte, aber auch über die Vorbereitung, Zielsetzung und Selbstmotivation, welche nötig ist um in Eigenregie solche Ideen umzusetzen.Lukas Irmler stellt sich jeden Tag neuen Herausforderungen, angetrieben durch seine Träume & Visionen.Nach seinem Motto „Tue jeden Tag etwas was dir Angst macht“ lebt Lukas Irmler und ist überzeugt davon, dass im richtigen Umgang mit der Angst das größtes Wachstumspotential zu finden ist.InterviewWas sind die Kernthemen Ihrer Vorträge?Lukas Irmler: Einen Traum sollte jeder Mensch haben. Ohne eine Vision für sein Leben entsteht selten großartiges. Aber auf dem Weg zu unseren Zielen stehen wir uns meistens selbst im Wege. Unsere Ängste, Zweifel und Erwartungen sind oft die größten Hindernisse. Sie weisen uns aber auch genau den Weg zu unseren größten Wachstumspotentialen. Wie man seine Ziele effektiv setzt, an seinen Träumen festhält und mit konkretem Handelns seine Ängste unter Kontrolle bekommt, das sind meine Themen. Mein Leben auf der Slackline hat mich aber auch gelehrt, dass Balance nichts statisches ist, sondern ein dynamischer Prozess, ein steter Kampf – ganz genau wie das Leben selbst.Welches Publikum bzw. welche Branche erreichen Sie mit Ihrer Rede?Lukas Irmler: Meine Vorträge richten sich an Jeden, der mehr aus seinen Träumen & Visionen machen möchte, das kann sowohl das Sport-interessierte Allgemeinpublikum sein, als auch Führungskräfte und Unternehmer.Warum sind Sie ein Referenten24? Woher nehmen Sie Ihre Erkenntnisse?Lukas Irmler: Ich bin seit über 13 Jahren als Slackliner aktiv, seit beinahe 10 Jahren ist der Sport mein Beruf. Ein Beruf den ich quasi mit erschaffen habe und der mir die Welt tag für Tag aus neuen Perspektiven zeigt. Durch zahlreiche Rekord-Projekte habe ich gelernt die Grenzen des Machbaren immer weiter hinauszuschieben und nichts für unmöglich zu halten. Wenn man seine Ängste kontrollieren lernt, so wie ich meine Höhenangst in den Griff bekommen habe, ist weitaus mehr möglich, als man zu träumen wagt.Was bringt die Zukunft? Spielt die "Zeit" in Ihrem Metier eine Rolle? Wandel oder Stetigkeit?Lukas Irmler: Slacklining ist ein sehr junger Sport und entwickelt sich sehr schnell. Rekorde halten selten lange und radikale Veränderungen haben meinen Sport die vergangenen Jahre geprägt. Da ist es schwer über lange Zeit ganz Vorne mit dabei zu sein und man kann nur dauerhaft bestehen, wenn man sich selbst immer wieder neu erfindet. Den Wandel und die Veränderung muss man als Chance begreifen und sich bereitwillig anpassen und verändern. Man darf dabei aber auch nie seine Authentizität verlieren und sollte im besten Fall selbst die entstehenden Trends zuerst erkennen.Was ist Ihr Lebensmotto? Was möchten Sie Ihren Zuhörern mit auf den Weg geben?Lukas Irmler: – das ist gewissermaßen mein Leitspruch und soll mich jeden tag daran erinnern meine Komfortzone zu verlassen, etwas Neues zu wagen & stets neugierig und experimentierfreudig zu bleiben. Angst ist etwas Tolles – Sie sagt uns wo unsere größten Entwicklungschancen liegen, an die wir uns bisher nur noch nicht herangetraut haben. Immer rein in die Angst! "Tue jeden Tag etwas, was dir Angst macht!"

Talkshow-Ikone Sabine Christiansen – an dieser Frau kommt niemand vorbei
25 Apr 2018

Talkshow-Ikone Sabine Christiansen – an dieser Frau kommt niemand vorbei

Als Kind wollte sie sein wie Karlsson vom Dach, sagte sie einmal in einem Interview, und zu ihren Lieblingsbüchern zählt noch heute Pippi Langstrumpf von Astrid Lindgren. Als Erwachsene saß sie mit den wichtigsten Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft zusammen und stellte ihnen auf ihre ganz eigene Art die Fragen, die ganz Deutschland interessierten.Als erste deutsche Journalistin weltweit moderierte sie die das CNBC-Format „Global Players“. Zehn Jahre lang produzierte und moderierte sie ihre eigene politische TV-Talkshow „Sabine Christiansen“ zur besten Sendezeit am Sonntagabend. Ihre Talkshow habe die Republik verändert, schrieb die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung über sie. Friedrich Merz sagte einmal, dass „ihre Sendung die politische Agenda in Deutschland mittlerweile mehr als der Bundestag bestimmt.“ Ohne Zweifel hat Sabine Christiansen mit ihrer Art das politische Talkshow-Parkett verändert. Sie hat sich durchgesetzt und dafür auch Kritik geerntet. Zum Aufgeben hat sie das nie bewogen. Im Gegenteil.Sabine Christiansen absolvierte nach ihrem Abitur eine Sprachenausbildung und arbeitete anschließend bei der Lufthansa als Stewardess. Ab 1983 machte sie eine journalistische Ausbildung beim Norddeutschen Rundfunk (NDR) und wurde dann leitende Moderatorin der ARD Tagesthemen.Sie ist Fernsehmoderatorin, Journalistin und Produzentin und gehört zu den populärsten Polit-Moderatorinnen Deutschlands. Ihre glaubwürdige Art und Autorität in der Politik, Wirtschaft und Gesellschaft machen sie zu einer besonderen und weltweit geschätzten Vortragsrednerin und Moderatorin.Seit mehr als 20 Jahren ist sie UNICEF Komiteemitglied und Botschafterin des Kinderhilfswerks der UN. Sie leitet darüber hinaus seit einem Jahrzehnt neben ihrer eigenen Medienfirma auch die Christiansen-Kinderstiftung, ist Vize-Vorsitzende der großen LAUERES Sports for Good Stiftung, sitzt im Aufsichtsrat der Freenet AG, der HERMES-Europe, bei Arqueonautas sowie im Brand Council von Mercedes Benz. Für Ihr soziales Engagement wurde die preisgekrönte TV-Journalistin u.a. mit dem Bundesverdienstkreuz, der Mitgliedschaft in der französischen Ehrenlegion oder dem Gorbatschow Woman of the Year Award ausgezeichnet.In ihren spannenden und unterhaltsamen Vorträgen gewährt sie Einblick in ihren großen Erfahrungsschatz. Sie spricht über globale Wirtschaftsthemen, Sport und Wirtschaft, Frauen im Business, Trends du die Globalisierung. Besonders das Thema soziale Kompetenz in Unternehmen ist ihr ein Anliegen, galt es doch lange Jahre in der Wirtschaft als eine vernachlässigbare Disziplin oder reines Marketing Instrument.Wenn Sie Sabine Christiansen für Ihren nächsten Vortrag buchen möchten, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email an: [email protected]

Erhalten Sie Top-Beratung zu unseren Referenten.

Referenten entdecken