+49 (0)6032 785 93 93

Erhalten Sie Top-Beratung zu unseren Referenten.

News & BlogÜber unsKontakt
Referenten24
Garri Kasparow – der beste Schachspieler aller Zeiten, über Russland und den Weltfrieden

Garri Kasparow – der beste Schachspieler aller Zeiten, über Russland und den Weltfrieden

5 December 2017. Veröffentlicht durch Oliver Stoldt

Garri Kasparow ist heute 55 Jahre alt und kürzlich hat er sich einmal wieder einem Schachduell gestellt. Das war in St. Louis und natürlich hat er gewonnen.

Nachdem er, der mit einer Elo-Zahl von 2.812 und als Nummer eins der Welt in 2005 offiziell seinen Rückzug vom aktiven Schach erklärte, fand es nach eigener Aussage „aufregend, wieder offiziell zu spielen“. Mehr als ein Jahrzehnt habe er damit wirklich nicht gerechnet und empfand den Zwischenstopp in der Schacharena als eine Ehre. Er hatte zwar gelegentlich an Schaukämpfen teilgenommen und gab Simultanveranstaltungen, aber offizielle Turniere wollte er nicht mehr spielen.

Schachweltmeister mit 22 Jahren

Garri Kasparow ist als Sohn russisch-armenischer Eltern zu Zeiten der Sowjetunion in Baku, der Hauptstadt Aserbaidschans, aufgewachsen. Talentforscher erkannten sein Genie schon, bevor er überhaupt zur Schule ging, bereits mit 22 wurde er zum jüngsten Schachweltmeister.

Heute engagiert er sich lieber politisch. Garri Kasparow wurde 2005 Vorsitzender der „Vereinigten Bürgerfront“ und zur Leitfigur für das oppositionelle Bündnis „Anderes Russland“. Als dessen Präsidentschaftskandidat trat er jedoch 2007 zurück: Seine Auftritte wurden massiv behindert, bestellte Schläger misshandelten ihn und wegen nicht genehmigter Demonstrationen ging er für kurze Zeit ins Gefängnis.

Politische Karriere, Exil und Putin

Als Nachfolger des ehemaligen tschechischen Präsidenten Václav Havel übernahm Garri Kasparow in 2012 den Vorsitz der Human Rights Foundation in New York. Aus Angst, seinen russischen Pass zu verlieren, ging er ins Exil und lebt heute mit seiner Frau und zwei Kindern in den USA und in Kroatien.

Besonders mit Russlands Präsident Vladimir Putin geht er hart ins Gericht. Er gilt als wichtigster und schärfster Kritiker des Kreml im Westen. Sein 2015 erschienenes Buch darüber heißt: Warum wir Putin stoppen müssen.

In einem Interview mit dem Spiegel sagte er: „Russland ist heute ein Mafiastaat und Putin sein oberster Pate.“ Weil das Regime wirtschaftlich angeschlagen sei, könne es seinen Bürgern nichts mehr bieten und deshalb eine aggressive Außenpolitik betreiben und seinem Volk das Märchen vom russischen Stolz und zurückgewonnener Großmachtstärke auftischen. Das Verhalten des Westens gegenüber Putin, so sagte er, sei eine politische und moralische Kapitulation.

Von Schach und Poker

Er warnt davor, Putin wie einen normalen politischen Partner zu behandeln, mit dem man verhandeln könne. Gefragt nach vom Schach und der Weltpolitik antwortete er:“ Beim Pokern kann man, anders als im Schach, eine schwache eigene Hand sehr gut durch Bluffen kompensieren. Putin ist ja eher ein Pokerspieler. Im Schach gibt es feste Regeln, und keiner weiß, wie das Spiel ausgeht.

„Ohne Zweifel gehört Garri Kasparow zu den beeindruckenden Persönlichkeiten unserer Zeit. In seinen Vorträgen, die er auf Russisch und Englisch hält, spricht er über Innovation, Life Science, Change Management, Globalisierung sowie Motivation und Erfolgsstrategien

Erfahren Sie mehr über den Ex-Schachweltmeister und leidenschaftlichen Redner. Per Telefon oder Email unter: [email protected]

Ähnlicher Referent
Garry Kasparov

Garry Kasparov

Das Schach-Genie: Strategisches Denken!

Garry Kasparov
Garry Kasparov
Das Schach-Genie: Strategisches Denken!

Buchungsanfrage

Sie sind interessiert an einem Referenten? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage.

Zurück zu News & Blog

Garri Kasparow – der beste Schachspieler aller Zeiten, über Russland und den Weltfrieden

5 December 2017. Veröffentlicht durch Oliver Stoldt

Garri Kasparow ist heute 55 Jahre alt und kürzlich hat er sich einmal wieder einem Schachduell gestellt. Das war in St. Louis und natürlich hat er gewonnen.

Nachdem er, der mit einer Elo-Zahl von 2.812 und als Nummer eins der Welt in 2005 offiziell seinen Rückzug vom aktiven Schach erklärte, fand es nach eigener Aussage „aufregend, wieder offiziell zu spielen“. Mehr als ein Jahrzehnt habe er damit wirklich nicht gerechnet und empfand den Zwischenstopp in der Schacharena als eine Ehre. Er hatte zwar gelegentlich an Schaukämpfen teilgenommen und gab Simultanveranstaltungen, aber offizielle Turniere wollte er nicht mehr spielen.

Schachweltmeister mit 22 Jahren

Garri Kasparow ist als Sohn russisch-armenischer Eltern zu Zeiten der Sowjetunion in Baku, der Hauptstadt Aserbaidschans, aufgewachsen. Talentforscher erkannten sein Genie schon, bevor er überhaupt zur Schule ging, bereits mit 22 wurde er zum jüngsten Schachweltmeister.

Heute engagiert er sich lieber politisch. Garri Kasparow wurde 2005 Vorsitzender der „Vereinigten Bürgerfront“ und zur Leitfigur für das oppositionelle Bündnis „Anderes Russland“. Als dessen Präsidentschaftskandidat trat er jedoch 2007 zurück: Seine Auftritte wurden massiv behindert, bestellte Schläger misshandelten ihn und wegen nicht genehmigter Demonstrationen ging er für kurze Zeit ins Gefängnis.

Politische Karriere, Exil und Putin

Als Nachfolger des ehemaligen tschechischen Präsidenten Václav Havel übernahm Garri Kasparow in 2012 den Vorsitz der Human Rights Foundation in New York. Aus Angst, seinen russischen Pass zu verlieren, ging er ins Exil und lebt heute mit seiner Frau und zwei Kindern in den USA und in Kroatien.

Besonders mit Russlands Präsident Vladimir Putin geht er hart ins Gericht. Er gilt als wichtigster und schärfster Kritiker des Kreml im Westen. Sein 2015 erschienenes Buch darüber heißt: Warum wir Putin stoppen müssen.

In einem Interview mit dem Spiegel sagte er: „Russland ist heute ein Mafiastaat und Putin sein oberster Pate.“ Weil das Regime wirtschaftlich angeschlagen sei, könne es seinen Bürgern nichts mehr bieten und deshalb eine aggressive Außenpolitik betreiben und seinem Volk das Märchen vom russischen Stolz und zurückgewonnener Großmachtstärke auftischen. Das Verhalten des Westens gegenüber Putin, so sagte er, sei eine politische und moralische Kapitulation.

Von Schach und Poker

Er warnt davor, Putin wie einen normalen politischen Partner zu behandeln, mit dem man verhandeln könne. Gefragt nach vom Schach und der Weltpolitik antwortete er:“ Beim Pokern kann man, anders als im Schach, eine schwache eigene Hand sehr gut durch Bluffen kompensieren. Putin ist ja eher ein Pokerspieler. Im Schach gibt es feste Regeln, und keiner weiß, wie das Spiel ausgeht.

„Ohne Zweifel gehört Garri Kasparow zu den beeindruckenden Persönlichkeiten unserer Zeit. In seinen Vorträgen, die er auf Russisch und Englisch hält, spricht er über Innovation, Life Science, Change Management, Globalisierung sowie Motivation und Erfolgsstrategien

Erfahren Sie mehr über den Ex-Schachweltmeister und leidenschaftlichen Redner. Per Telefon oder Email unter: [email protected]

Ähnlicher Referent
Garry Kasparov

Garry Kasparov

Das Schach-Genie: Strategisches Denken!

Garry Kasparov
Garry Kasparov
Das Schach-Genie: Strategisches Denken!

Buchungsanfrage

Sie sind interessiert an einem Referenten? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage.

Zurück zu News & Blog
Andere Artikel
Dr. Shirley Yu: Top-Ökonomin und Spezialistin für die chinesische Wirtschaft
15 Dec 2020

Dr. Shirley Yu: Top-Ökonomin und Spezialistin für die chinesische Wirtschaft

„China kann es sich nicht länger leisten, auf Kosten der Umwelt zu wachsen“, glaubt die Top-Ökonomin und Referenten24in Dr. Shirley Yu. Als ehemalige Nachrichtensprecherin des China National Television, Vorstandsdirektorin und Beraterin, Asien-Stipendiatin des Ash Centers der Harvard Kennedy School und Senior Visiting Fellow der LSE mit Forschungsschwerpunkten in den Bereichen politische Ökonomie, Tech-Geopolitik und globale Geo-Strategien ist Dr. Shirley Yu nur schwer zu ignorieren, wenn es um Fragen zu Chinas Wirtschaft geht. Sie hat in politischer Ökonomie an der chinesischen Universität Peking promoviert und ihren Master-Abschluss in Verwaltungsrecht an der Harvard University erworben.Shirley Yu – Ökonomin und Chinas Top-Stimme zu Wirtschaft, Vision und StrategieIhr beeindruckendes Wissen über Chinas Wirtschaft und ihre persönliche Sicht auf zukünftige Entwicklungen machen sie zu einer gefragten Top-Referentin, nicht nur im Fernsehen, sondern auch als Sprecherin auf internen und externen internationalen Plattformen.Dr. Shirley Yu meint, dass sich Chinas rasantes Wachstum der letzten Jahre abschwächen musste. Es sei schlicht unmöglich, in diesem Tempo weiter zu machen. Auch habe China aus der Erfahrung gelernt: ein stetiges Wachstum auf Kosten der Umwelt und der Arbeitskräfte könnte man so nicht aufrechterhalten. Es sei einfach nicht mehr zeitgemäß. Für Europäer mag dies recht erstaunlich klingen. Die meisten Menschen hier betrachten die Chinesen noch immer als ziemlich unverantwortlich, wenn es um Umwelt-, Klima- oder Arbeitsbedingungen geht. Doch eines ist auch klar: Chinas Wirtschaft versteht es, sich schnell anzupassen.Post-COVID-19 hat sie ihre Business-TV-Talkshow „Hey China!“ in einem Interview mit „Thrive Global“ erklärte sie den Grund dafür als solchen:„In den Shows „Hey China!“ möchte ich das traditionelle Gefühl des Medienanspruchs und die Expertenbehörden beseitigen. Ich suche nach denen die verändern wollen, den Vordenkern, den unentdeckten jugendlichen Innovatoren, die die chinesische Wirtschaft und das Sozialleben stark beeinflussen können.“Und sie fügt hinzu:„Zu der Zeit, im März 2020, wurde nicht nur der globale Reiseverkehr völlig lahmgelegt, sondern auch die globale geopolitische Debatte um China begann sich zu intensivieren. Ich hielt es damals für wichtig, die Vordenker und die, die in China etwas verändern wollen durch authentische, gleichberechtigte und wahrheitsgetreue Gespräche mit dem Rest der Welt zu verbinden.“Dr. Shirley Yu geht es vor allem darum, Menschen und Unternehmen miteinander zu verbinden, denn sie glaubt an die Kraft des Austauschs. Im Laufe der Jahre hat sie viele führende Persönlichkeiten der Welt interviewt und die Speaker-Bühnen dieser Welt mit den führenden Köpfen unserer Zeit geteilt: Alan Greenspan, Larry Summers, der verstorbene Premierminister Bob Hawke, der ehemalige Premierminister David Cameron, der ehemalige Premierminister Jean-Pierre Raffarin und viele andere führende Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik auf der ganzen Welt. Sie sagt:„All diese Visionäre haben meine Weltsicht auf tiefgreifende Weise mitgeprägt. Im Jahr 2013 habe ich die chinesischen Medien verlassen, um andere Karrierepläne zu verfolgen. Aber ich hatte schon immer eine Leidenschaft für Medien. Heute kann ich als ausgebildete politische Ökonomin in der BBC, bei Bloomberg etc. über China sprechen. Das mache ich sehr oft. Aber ich bin auch immer neugierig auf Menschen mit anderen Weltanschauungen, die mein Denken herausfordern. Mein Mindset ist geprägt von einer intellektuellen Neugierde und der Liebe zu Ideen. Darum liebe ich die Medien.“Dr. Shirley Yu ist sicherlich eine große Bereicherung. Nicht nur, um unseren eigenen Intellekt herauszufordern, sondern auch die Art und Weise zu verändern, wie wir auf China und die chinesische Wirtschaft blicken.Shirley Yu als Rednerin für Ihre Veranstaltung buchen: [email protected]

New Work - Die Zukunft der Arbeit
17 Feb 2023

New Work - Die Zukunft der Arbeit

Gestalten Sie eine moderne Arbeitswelt mit optimalen Bedingungen und erfahren Sie mehr zu New-Work-Konzepten. Machen Sie Ihr Unternehmen fit für die Arbeitswelt 4.0.New Work, wie die Zukunft der Arbeit aussieht. New Work ist mittlerweile mehr als nur ein Modewort. Es ist ein fixer Bestandteil des modernen Arbeitsalltags. Doch was genau versteht man unter New Work und wie sieht die Zukunft der Arbeit aus?New Work bezeichnet das Verständnis von Arbeit in Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung. Die zentralen Werte: Freiheit, Selbstständigkeit und Teilhabe an der Gemeinschaft. Dabei helfen digitale Lösungen und moderne Kommunikationstools, Arbeitsprozesse zu vereinfachen und Angestellte zu entlasten.Welche Potentiale noch in New Work stecken und wie Sie New-Work-Konzepte in Ihrem Unternehmen zielführend und mitarbeitergerecht implementieren können?Die Potentiale moderner New-Work-Konzepte. Die heutige Arbeitswelt verlangt nach immerwährender Innovation, anstatt der Reproduktion bestehender Prozesse. Dazu braucht es motivierte und selbstständige und selbstdenkende Mitarbeiter, sowie offene Arbeitsstrukturen! New-Work-Konzepte unterstützen Menschen auch im Rahmen ihres beruflichen Umfeldes, mehr Raum zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung zu gewinnen. Es fördert zudem die Zufriedenheit am Arbeitsplatz.Wie kann New Work den Arbeitsalltag effizienter machen?Die Effizienz Ihrer gesetzten Arbeitsstrukturen steht dabei automatisch im direkten Zusammenhang mit der Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter. Daher ist es umso wichtiger, optimale Rahmenbedingungen zu schaffen, ein modernes Arbeitsumfeld mit neuen Technologien, die dazu beitragen, dass sich Ihre Angestellten wohlfühlen.Entscheidend ist es also zu identifizieren:• Welches New Work-Konzept ist das passende für mein Unternehmen?• Welche Lösungen eignen sich für meine Mitarbeiter und unsere Unternehmenskultur?• Wie muss der physische und digitale Arbeitsplatz gestaltet sein?• Welche Kommunikationstools und Technologien sollen zum Einsatz kommen?• Welche Spielregeln sind im Kontext der Arbeit 4.0 im Unternehmen für Sie wichtig?Ihr Start in die Arbeitswelt 4.0.Damit auch Sie für die Arbeitswelt 4.0 und ihre neue neuen Arbeitsformen gewappnet sind, sollten Sie unterschiedliche Aspekte prüfen. Zum einen, ob Ihnen und Ihren Mitarbeitenden die notwendigen Kommunikationstools für fluide/ flexible Arbeitsformen zur Verfügung stehen.Zum anderen braucht es das Verständnis und die Offenheit innerhalb der Organisation. New Work verlangt auch nach New Leadership oder auch "Servant Leadership".Führen ist in diesem Kontext gleichgestellt mit "dienen", denn die Führungskraft muss als Motivator fungieren, die das bestmöglichste Arbeitsumfeld für ihre Kollegen bereitstellt – somit werden auch gewohnte und teils veraltete Denk- und Verhaltensmuster aufgebrochen, die modernen und progressiven Strukturen und Handlungsweisen weichen.Vom Industriezeitalter in die moderne Arbeitswelt.Setzen Sie auf das Wissen erfahrener Experten und starten Sie in die Arbeitswelt 4.0, mit nachhaltigen New-Work-Konzepten für sich und Ihre Kollegen. Denn New Work bietet mehr als Profit und Effizienz! Es bietet die Möglichkeit Ihr volles Potential zu entfalten, wobei Innovation und Engagement im Mittelpunkt stehen.Jetzt Redner zu New Work, Arbeitswelt 4.0 und Transformation der Unternehmenskultur bei Referenten24 buchen. Email direkt anfragen unter [email protected].

Jakob Lipp: Der Change-Experte
23 Feb 2021

Jakob Lipp: Der Change-Experte

Mindset-Management und der Mut zum Wandel mit Jakob Lipp. Wie wichtig ist das richtige Mindset?Geduckt oder aufrecht – Ihr Mindset ist Ihre innere Haltung und Sie bestimmen, wie Sie durch´s Leben gehen! Ihre Einstellung ist essentiell für Ihren beruflichen Erfolg. Business ohne eine klare Grundhaltung klappt nicht: Sie steht über Ihren Fähigkeiten und Kompetenzen.Der Weg ist die Lösung.Optimieren Sie die Kreativität, interne Teamstrukturen und die Kommunikation in Ihrem Business. Jakob Lipp: Keynote Speaker und Experte für nonverbale Kommunikation & Mindset-Coach zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Denk- und Handlungsweisen weiterentwickeln.Jakob Lipp: Eine Geschichte von Freigeistern und Mutmachern – CHANGE.Mit dem Wandel kommt die Veränderung, entscheidend ist es mutig zu sein! Kaum ein Megatrend hat unser Leben stärker beeinflusst, als die Digitalisierung. Jetzt braucht es das Digital Mindset!Die digitale Transformation beginnt bei Ihnen: Seien Sie couragiert und stoßen Sie Veränderungsprozesse an!Gedankenexperimente – Transformation beginnt im Kopf.Stellen Sie Ihr Mindset auf Change: Für die neue Business-Welt mit seinen Entwicklungen & Trends – wie New Work, Nachhaltigkeit, Leistungsdruck oder Digitalisierung – braucht es smarte Denkweisen. Zum Mindset der Zukunft gehören…• unlogisches Denken.• Mut, Mut, Mut!• Potenziale entfalten.• Kreativität zu lassen.• Feedback einholen.• Freiheiten sichern.• emotionales Führen der Mitarbeiter.• und transparentes Handeln.Lassen Sie den Wandel zu und unterstützen Sie andere. Werden Sie zum Chancen-Finder!Mindset 4.0 – Unlogisches Denken ist gewünscht!Wir sind, was wir denken! Und unser Denken bestimmt unser Handeln. Verharren wir aber in den immer gleichen Denkmustern, werden wir mit dem Problem konfrontiert sein, komplexe Herausforderungen nicht lösen zu können. Erlauben Sie es sich, unlogisch zu denken! Denn: Mainstream war gestern!Ihr Mindset-Upgrade finden und erfolgreich neue Wege einschlagen – Jakob Lipp’s Keynote MINDSET 4.0.Wie lernen Sie, Ihr Mindset zu verändern? Mindset Leadership für Ihren Erfolg: Seien Sie mutig und lernen Sie effiziente sowie zielorientierte Techniken für ein agiles Arbeiten kennen. Die Themenschwerpunkte…• Neuro-Leadership• Unternehmens- und Personalführung• Mindset für Führungskräfte• und Mindset-ManagementDer Schlüssel zum Erfolg liegt in Ihren Gedanken. Trauen Sie sich, ihn zu benutzen und Sie werden neue Türen öffnen! Jetzt Jakob Lipp mit seiner Keynote buchen und den ersten Schritt in Richtung Veränderung wagen.

Frank Thelen: DNA für eine nachhaltige technologische Zukunft
27 Nov 2022

Frank Thelen: DNA für eine nachhaltige technologische Zukunft

Der gebürtige Bonner Frank Thelen machte seine erste Million, als er 24 Jahre alt war. Allerdings hielt die Freude nicht lang, denn seine erste Businessidee entpuppte sich als wenig erfolgreich. Thelen hielt das nicht davon ab, weiter in aus seiner Sicht ertragreiche Unternehmen zu investieren. Bald gründete er die Investmentgesellschaft e42, die seit 2017 Freigeist Capital heißt, und inzwischen stecken seine Gelder in diversen weiteren Softwarefirmen und Start-ups. Im vergangenen Jahr legte er den eigenen Aktienfonds „10xDNA-Fonds“ auf, mit dem er in börsennotierte Firmen investiert, die vor allem auf Zukunftsthemen wie Blockchain oder Künstliche Intelligenz setzen.Frank Thelen zählt zu den bekanntesten Investoren und erfolgreichsten IT-Experten in Deutschland. Als Investor der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ wurde der Seriengründer einer breiten Masse bekannt.Frank Thelen kennt die Höhen und Tiefen des Investmentbusiness und Unternehmertums. Einige seiner Ideen floppten, brachten ihn an den Rand der Privatinsolvenz, andere liefen bombig und verhalfen ihm zu dem Erfolg und Ruhm, der er heute genießen darf.Bewusstsein schaffen für ein Mindset der Zukunft schaffen: 10X DNAThelen hat eine Vision von der Zukunft, die er hinaus tragen will in die Welt. Dazu hat er ein Buch mit dem Titel „10X DNA – Das Mindset der Zukunft“ geschrieben und sagt: „Ich möchte ein Bewusstsein schaffen für Technologien wie Robotik, Quantencomputing oder Blockchain, Deutschland und Europa dürfen hier nicht den Anschluss verpassen.“Frank Thelen schreibt in seinem Buch über die tiefgreifenden Veränderungen, die die Welt durch die Digitalisierung und Technologien wie künstliche Intelligenz, 3D-Druck, 5G, Quantencomputer und synthetische Biologie durchlaufen wird: „Das wird Auswirkungen auf unser Leben und unseren Alltag haben und natürlich auch die wirtschaftliche und politische Zukunft Deutschlands und Europas beeinflussen. Das Zeitalter des exponentiellen Fortschritts bringt unfassbare Chancen. Deutschland braucht jetzt dringend eine 10xDNA, um diese Chancen zu ergreifen!“, so Frank Thelen.Der „Höhle der Löwen“-Juror regt in seinem Buch und seinen Vorträgen zum Nachdenken an und zeigt anhand konkreter Beispiele, wie sich das Leben durch die Digitalisierung und neue Technologien verändern wird. Er will die Angst vor dem Neuem nehmen, und stattdessen zielführend auf die Zukunft vorbereiten.In seinen Key-Notes spricht er über seine packende Lebensgeschichte, die ihn zu herausragenden Erfolgen, aber auch zu harten Niederlagen führte. Zu seinen Vortragsthemen gehören die Technologie von morgen oder die Tools für eine nachhaltige Zukunft, ebenso das Mindset der Zukunft und „10xDNA“ und „Moderne Technologien“ und wie das Leben in der Zukunft aussehen wird. Als Start-Up Investor entführt er natürlich in die Welt der Newcomer und die brennende Frage, was kommt, wenn aus Startups Unternehmen werden.Wie trifft Frank Thelen Investmententscheidungen?Auf die Frage, welche Kriterien die wichtigsten bei seinen eigenen Investmententscheidungen seien, antwortet er: „Ich schaue mir die Gründer in Kombination mit ihrem Produkt an. Ich muss erkennen, warum die Gründer mit ihrem Produkt einen unfairen Vorteil haben. Die Finanzplanung kommt erst ganz am Schluss.“Gründern rät er, niemals private Schulden aufzunehmen: „Gehe niemals unter null! Lebe lieber von Cornflakes und zieh wieder zu deinen Eltern. Aber nimm niemals private Schulden auf.“Seine inspirierenden Vorträge beschäftigen sich mit Zukunftstechnologien und den sich daraus ergebenden Entwicklungen und Möglichkeiten. Sie sind informativ, lehrreich und spannend zugleich, Frank Thelen schärft den Blick auf die Zukunft und erklärt anschaulich, wie der technologische Wandel unser aller Leben beeinflussen und verändern wird. Seine klare Botschaft: Davor muss sich niemand fürchten. Wir dürfen nur den Anschluss nicht verlieren. 

Parag Khanna – über die globale Zivilisation und den Wachstumsmotor Asien
11 Jun 2019

Parag Khanna – über die globale Zivilisation und den Wachstumsmotor Asien

„Kein Mensch denkt, dass ich Inder bin!“ beginnt der Sohn indischer Eltern Parag Khanna seinen Vortrag und erntet erstaunte Gesichter. „Wenn ich in ein Taxi steige, hält mich niemand für einen Inder. In Istanbul glaubt der Taxifahrer, ich sei ein Türke, in New York hält man mich für einen Mexikaner und selbst in Indien, wo ich herkomme, meint manch einer, ich sei Pakistani.“ Doch es gäbe auch eine Ausnahme, scherzt er. „Die Leute in Usbekistan, die erkennen einen Inder sofort, wenn sie einen sehen.“ Gerne würden sie dann eigens ein typisches Lied anstimmen, natürlich im Spaß. Parag Khanna schmunzelt.Parag Khanna ist Senior Research Fellow am Zentrum für Asien und Globalisierung der Nationaluniversität Singapur und kommentiert außerdem regelmäßig auf CNN das Weltgeschehen.Die »New York Times« hat ihn als den „wahrscheinlich am besten vernetzten Menschen der Welt“ bezeichnet. Parag Khanna ist indischer Abstammung und wuchs in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Deutschland und den USA auf, promovierte an der London School of Economics und hat inzwischen mehr als hundert Länder bereist.Aber zurück zu der großen Frage, die ihn umtrieb: „Warum denken nur so wenig Leute, dass ich Inder bin?“ Pragmatisch schlug er den wissenschaftlichen Weg ein. Er entnahm eine Speichelprobe und schickte sie bei dem National Geographic Genographic Project ein, das im Jahr  2005 als Forschungsprojekt in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Universitäten auf der ganzen Welt ins Leben gerufen wurde, um Muster menschlicher Migration aufzudecken.„Wenn Sie an einer solchen Studie teilnehmen, stellen Sie sehr schnell fest, das keiner von uns tatsächlich zu einer bestimmten Ethnie gehört. Vielmehr sind wir Produkte aus zufälligen ethnischen Kollisionen, die sich über Hunderte von Jahren ergeben haben.“„Wir sind nicht nur indisch, deutsch oder was auch immer.“Was die Asiaten betrifft, ist er sich seitdem sicher: Egal wo in Asien jemand geboren ist, ist er/sie mit Sicherheit eines, nämlich asiatisch. Im Gegensatz zu Europäern, die sich neben der eigenen Nationszugehörigkeit auch als Teil von Europa fühlen, sähen sich die Asiaten nach wie vor als sehr nationsgeprägt. Parag Khanna möchte das Zusammengehörigkeitsgefühl in Asien wieder stärken und zeigen, dass Asien nicht nur aus China besteht. Er glaubt, dass Asien als Ganzes das Zeug dazu hat, zu dem wichtigsten Wirtschaftsmotor der globalen Welt zu werden. Er möchte China dabei nicht ausschließen, sondern sieht in einem vereinten China ein viel größeres Wirtschaftspotential.Parag Khanna zitiert zum Abschluss seiner Vorträge über Asien und das Geschehen dort gern den großen indischen Poeten Rabindranath Tagore, der gesagt hat: „Asien wartet wieder darauf, dass solche Träumer kommen und die Arbeit fortsetzen… die Bindungen geistiger Führung herstellen.“Der Referenten24 Parag Khanna referiert nicht nur über die asiatischen Märkte, sondern auch über die Folgen des Brexit, die Eurozone, die US- oder die chinesische Wirtschaft sowie den Welthandel. Parag Khanna spricht auf Englisch und Deutsch.

Paul Niel - Zukunftsgestalter, Technologie-Experte & Abenteurer
21 Jul 2023

Paul Niel - Zukunftsgestalter, Technologie-Experte & Abenteurer

Paul Niel: Inspirierender Redner & Abenteurer mit der Mission, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.Unternehmen brauchen inspirierende Stimmen. Genauso eine Stimme ist der Abenteurer, Forscher, Bergsteiger und Technologie-Unternehmer Paul Niel.Der Mann aus Österreich hat ein echtes Calling, eine Mission, die er erfüllen will. Paul Niel sucht nicht nur die eigene körperliche und psychische Herausforderung. Vielmehr will er mit seinen abenteuerlichen Aktionen aufmerksam machen auf Probleme, die einer breiten Öffentlichkeit sonst unbekannt bleiben würden.Paul Niel: Technologie- und Finanzen in New York, London und Hongkong.Die Lebensgeschichte des früheren Finanzexperten liest sich wie ein Abenteuerroman. Sie ist eine faszinierende Reise mit verschiedenen Etappen, die mit einem Studium der Statistik an der Universität Wien begann, ihn zeitweilig in die Technologie- und Finanzwelt entführte und schließlich zu einem abenteuerlustigen Entdecker machte.Nachdem er über ein Jahrzehnt unter anderem in New York, London und schließlich Hongkong in der Finanzwelt gearbeitet hatte, packte ihn sein schon immer dagewesener Entdeckergeist und Forscherdrang: Er bereiste 80 Länder und begab sich auf erstaunliche Expeditionen und Wanderungen, die ihn von den Wüsten der Mongolei bis zu den schneebedeckten Vulkanen Kamtschatkas oder das ewige Eis der Antarktis führten. Für die Überquerung des Atlantiks wählte er ein Segelboot, das außer ihm mit lauter Fremden bemannt war.Immer wieder zog es den abenteuerlustigen Forscher in die Berge, 2013 bestieg Paul Niel den höchsten Berg der Welt in sagenhaften 24 Stunden. Er ist einer der Bergsteiger, die alle "Seven Summits", die jeweils sieben höchsten Gipfel der sieben Kontinente, bezwungen haben.Der Welt etwas zurückgeben.Ebenfalls entdeckte er seine Liebe zu Asien, mehrere Jahre lebte er mit seiner Frau in Hongkong. Hier initiierte das Paar im Jahr 2017 die erste Coasteering-Expedition rund um die Insel Hongkong, eine Expedition entlang der Küste Hongkongs, um auf die Verschmutzung der Küsten aufmerksam zu machen. Daraus ist der aufrüttelnde Dokumentarfilm "The Loop" entstanden.Weil es dem charismatischen Abenteurer nicht nur um persönliche Grenzerfahrungen geht, initiierte er bereits im Jahr 2015 das Projekt Education Explorers, um zusammen mit der indischen Wohltätigkeitsorganisation "Educate Girls" Mädchen in Indien den Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Zusammen mit einem Team aus Hongkong und Chile durchquerte er Indien in einer Autorikscha und sammelte dabei mehr als 500.000 HKD an Spenden.Seine Reise verarbeitete er zu einem beeindruckenden Dokumentarfilm, der mit dem Award of Excellence des Hollywood Independent International Documentary Festival 2018 ausgezeichnet wurde.Paul Niel über Resilienz, Risiko-Management und positives Denken.In seinen Vorträgen berichtet Paul Niel von seinen Reisen, Expeditionen und intensiven Erfahrungen. Er möchte damit möglichst viele Menschen und Unternehmen dazu inspirieren, eine positive und mutige Denkweise zu entwickeln und Leben und Arbeit bewusst zu gestalten.Mit speziellen Aufträgen der ESA und NASA, Testings in den Lava-Höhlen der Azoren durchzuführen, Szenario-Denken für Cyberangriffe und Datenunfälle, gehört heute Paul Niel zu einem der wenigen Menschen auf der Welt, der von der Zukunft lernen kann und dies durch Tests sowie anschaulichen Szenarios aufzeigt.Den Blick immer nach vorne gerichtet. Zukunftsgestaltung & Szenario-Denken.In einer Welt, die von täglichen Herausforderungen geprägt ist, brauchen Unternehmen Menschen wie Paul Niel. Sie erinnern daran, dass das Leben ein Abenteuer ist und jede*r und jedes Unternehmen die Architekten der eigenen Zukunft und der eigenen Erfolge sind.Paul Neil als Keynote Speaker kann eine treibende Kraft für den Wandel und die Innovation sein, die Unternehmen heute so dringend brauchen. Immer geht es ihm dabei um die Zukunft unseres Planeten. Führungskräfte und Teams können durch seine Keynotes den Mut entwickeln, mutig für eine nachhaltige und menschliche Unternehmenskultur einzustehen.Paul Niel als Speaker ist nicht nur ein Abenteurer, dessen Geschichten man gerne lauscht. Vielmehr zeigt er neue Gedankenwelten auf, macht Mut zum Mut und hilft so dabei, die Zukunft von Unternehmen und Menschen nachhaltig zu verändern. Ein Abenteuer, das sich lohnt!Abenteurer & Zukunftsdenker Paul Niel bei Referenten24 buchen. Rufen Sie uns an unter +49 (0)6032 785 93 93 oder schreiben direkt an [email protected]

Garri Kasparow – der beste Schachspieler aller Zeiten, über Russland und den Weltfrieden
5 Dec 2017

Garri Kasparow – der beste Schachspieler aller Zeiten, über Russland und den Weltfrieden

Garri Kasparow ist heute 55 Jahre alt und kürzlich hat er sich einmal wieder einem Schachduell gestellt. Das war in St. Louis und natürlich hat er gewonnen.Nachdem er, der mit einer Elo-Zahl von 2.812 und als Nummer eins der Welt in 2005 offiziell seinen Rückzug vom aktiven Schach erklärte, fand es nach eigener Aussage „aufregend, wieder offiziell zu spielen“. Mehr als ein Jahrzehnt habe er damit wirklich nicht gerechnet und empfand den Zwischenstopp in der Schacharena als eine Ehre. Er hatte zwar gelegentlich an Schaukämpfen teilgenommen und gab Simultanveranstaltungen, aber offizielle Turniere wollte er nicht mehr spielen.Schachweltmeister mit 22 JahrenGarri Kasparow ist als Sohn russisch-armenischer Eltern zu Zeiten der Sowjetunion in Baku, der Hauptstadt Aserbaidschans, aufgewachsen. Talentforscher erkannten sein Genie schon, bevor er überhaupt zur Schule ging, bereits mit 22 wurde er zum jüngsten Schachweltmeister.Heute engagiert er sich lieber politisch. Garri Kasparow wurde 2005 Vorsitzender der „Vereinigten Bürgerfront“ und zur Leitfigur für das oppositionelle Bündnis „Anderes Russland“. Als dessen Präsidentschaftskandidat trat er jedoch 2007 zurück: Seine Auftritte wurden massiv behindert, bestellte Schläger misshandelten ihn und wegen nicht genehmigter Demonstrationen ging er für kurze Zeit ins Gefängnis.Politische Karriere, Exil und PutinAls Nachfolger des ehemaligen tschechischen Präsidenten Václav Havel übernahm Garri Kasparow in 2012 den Vorsitz der Human Rights Foundation in New York. Aus Angst, seinen russischen Pass zu verlieren, ging er ins Exil und lebt heute mit seiner Frau und zwei Kindern in den USA und in Kroatien.Besonders mit Russlands Präsident Vladimir Putin geht er hart ins Gericht. Er gilt als wichtigster und schärfster Kritiker des Kreml im Westen. Sein 2015 erschienenes Buch darüber heißt: Warum wir Putin stoppen müssen.In einem Interview mit dem Spiegel sagte er: „Russland ist heute ein Mafiastaat und Putin sein oberster Pate.“ Weil das Regime wirtschaftlich angeschlagen sei, könne es seinen Bürgern nichts mehr bieten und deshalb eine aggressive Außenpolitik betreiben und seinem Volk das Märchen vom russischen Stolz und zurückgewonnener Großmachtstärke auftischen. Das Verhalten des Westens gegenüber Putin, so sagte er, sei eine politische und moralische Kapitulation.Von Schach und PokerEr warnt davor, Putin wie einen normalen politischen Partner zu behandeln, mit dem man verhandeln könne. Gefragt nach vom Schach und der Weltpolitik antwortete er:“ Beim Pokern kann man, anders als im Schach, eine schwache eigene Hand sehr gut durch Bluffen kompensieren. Putin ist ja eher ein Pokerspieler. Im Schach gibt es feste Regeln, und keiner weiß, wie das Spiel ausgeht.„Ohne Zweifel gehört Garri Kasparow zu den beeindruckenden Persönlichkeiten unserer Zeit. In seinen Vorträgen, die er auf Russisch und Englisch hält, spricht er über Innovation, Life Science, Change Management, Globalisierung sowie Motivation und ErfolgsstrategienErfahren Sie mehr über den Ex-Schachweltmeister und leidenschaftlichen Redner. Per Telefon oder Email unter: [email protected]

Mahsa Amoudadashi – Herzlichkeitsbeauftragte über die Rolle der Empathie im Zeitalter von Kennzahlen
3 Apr 2018

Mahsa Amoudadashi – Herzlichkeitsbeauftragte über die Rolle der Empathie im Zeitalter von Kennzahlen

Masha Amoudadashi ist echt. Die gebürtige Iranerin sprüht vor Herzlichkeit und Lebensfreude und bohrt sich geradezu in die Herzen ihrer Zuhörer. Kein Wunder, dass sie die Gäste, aber vor allem die Mitarbeiter ihres ehemaligen Arbeitgebers Schindlerhof der Reihe nach verzaubert hat.‚Man muss erst die Mitarbeiter begeistern, bevor diese die Gäste oder Kunden begeistern können‘, sagt Masha Mamoudashi in ihren Vorträgen gern. Das mögen manche Manager erst einmal nicht unterschreiben wollen. Schließlich soll doch der Kunde glücklich sein. Bloß: wie soll das gehen, wenn die Menschen, die ein Unternehmen repräsentieren, dieses Glücksgefühl nicht ausstrahlen?Arbeitszeit ist LebenszeitMasha Amoudadasi sagt ziemlich gnadenlos: ‚Arbeitszeit ist Lebenszeit, und die sollte niemand verschwenden.‘ In einem Interview mit der Saarbrücker Zeitung sagte sie auch: ‚Heutzutage steht der Verstand vollkommen im Vordergrund. Alles wird analysiert, in Pläne eingefasst und in Zielvereinbarungen gegossen. Das ist auch ein Perspektivverlust, weil das Emotionale dabei ein Schattendasein führt. Begeisterung herrscht nicht mehr, wenn Sie sich in der heutigen Arbeits- und Lebenswelt vieler Menschen umschauen. Genau auf diese Aspekte stoße ich immer wieder.‚Die meisten Menschen glaubten, dass betonte Sachlichkeit im Geschäftsalltag am ehesten überzeugen würde, erklärt Masha Amoudadashi. Dabei sei erwiesen, dass selbst gestandene Geschäftsmänner Entscheidungen aus dem Bauch heraus treffen. Zwar brauchen sie dafür sachliche Argumente, um ihre Entscheidung zu rechtfertigen, doch die reine Sachlichkeit ist erwiesenermaßen nicht das einzige Kriterium. Emotionen sind nun einmal immer im Spiel und ob man es mag oder nicht: sie haben einen Einfluss.Menschen oder Kennzahlen, Geschäftsmodelle, Human Ressources?In ihrer Zeit als Herzlichkeitsbeauftragte in dem für seine begeisterten Mitarbeiter und Gäste bekannten Hotel Schindlerhof hat Mahsa Amoudadashi schnell erkannt, dass Herzlichkeit nichts ist, was man erlernen könnte. Doch es funktioniere sehr gut, Menschen durch kleine Dinge nachhaltig zu begeistern: wenn zum Beispiel jeder Mitarbeiter das Gefühl hat, selbst etwas bewegen zu können und so akzeptiert zu werden, wie er war, hatte das einen großen Einfluss auf Zufriedenheit der Mitarbeiter. ‚Es funktioniert nur über Wertschätzung, nicht über Boni und Gehalt ‚, sagt Masha Amoudadashi. ‚Ohne Wertschätzung bleibt alles, was wir tun, im Wesen letztlich äußerlich. Und dann schalten wir einfach ab.‘Arbeitswelt aus Sicht der MitarbeiterIn ihren Vorträgen zeigt sie, wie die Arbeitswelt aus Sicht einer Mitarbeiterin aussieht. Sie erklärt mit ihrer herzlichen Art, wirtschaftspsychologisch fundiert und anhand von vielen Praxisbeispielen, wie wichtig Mitarbeiterbegeisterung ist und wie sie im Herzen entsteht. Sie rüttelt Menschen wach und sensibilisiert sie dafür, dass nichts – auch kein finanzielles Anreizsystem – die Leistung eines Teams so positiv beeinflusst wie Zufriedenheit unter den Kollegen.Ihre Vorträge sprühen vor Energie und Leidenschaft. Mitreißend und mit einer Leichtigkeit, die motiviert, erklärt sie, wie die sachliche Arbeitswelt ganz von selbst zu einer Wohlfühlatmosphäre für Menschen werden kann. Einzige Voraussetzung dafür ist die nötige Bereitschaft dazu. 

Die Wall Street macht auf und Jens Korte ist da: der Börsen-Experte und Top-Speaker über das Leben zwischen den Welten.
11 Jan 2019

Die Wall Street macht auf und Jens Korte ist da: der Börsen-Experte und Top-Speaker über das Leben zwischen den Welten.

Der Börsenexperte Jens Korte studierte Volkswirtschaft und Kulturmanagement und arbeitet seit fast 20 Jahren als wirtschaftspolitischer Korrespondent für Fernsehen, Radio und Print. Täglich berichtet er vom Parkett der New Yorker Börse.Im April 2003 gründete er seine Firma „nygp new york german press“ mit Sitz in New York, wo er seit den 90er Jahren überwiegend lebt. New York, das ist seine Stadt, die New Yorker Börse seine Welt. „Die Wall Street macht und Jens ist da“, liest man auf seinem Profil der Firmenwebsite. Er liebt es, das „Big Picture“ aufzuzeigen und macht das als unumstrittener Top-Speaker und Börsen-Experte regelmäßig in seinen Vorträgen, die ihn zumeist in die Schweiz, nach Deutschland und Österreich führen.Jens Korte erklärt unterhaltsam die Zahlenwelt der BörseJens Korte ist ein Meister darin, die komplexe Zahlenwelt der Börse „unterhaltsam, ohne Kurvendiskussion, angereichert mit Anekdoten und Beobachtungen aus seinem Leben in den USA“ zu erklären. Das fasziniert sogar die, die ansonsten wenig mit der Welt der Zahlen zu tun haben.Die nächste Krise kommt bestimmt, sagt der Experte Jens Korte auf Nachfrage. Schließlich dürfe sich die New Yorker Börse seit Jahren über einen sogenannten „Bull Market“ freuen. Damit sind anhaltend steigende Kurse gemeint.Für das Börsenjahr 2019 sieht Korte potentielle Herausforderungen nicht unbedingt in der Handels- und Zollpolitik, auch wenn das „schön dramatisch“ klingen würde. An der Wall Street spricht man seit geraumer Zeit von einem „Peak“, einer Spitze, die nach den anhaltend guten Jahren möglicherweise erreicht sein könnte. Im Klartext: die Wirtschaft und auch die Gewinne werden zwar weiter wachsen, jedoch wird sich das Wirtschafts- und Gewinnwachstum abschwächen und nicht mehr so stark wie in 2018 sein. Tritt es so ein, wird die Zeit nach dem „Peak“ Herausforderungen für die Märkte mit sich bringen.Jens Korte – globale Trends und AmerikaAls potentielle Risiken für das Börsenjahr 2019 sieht der Experte zudem die möglicherweise platzende Kreditblase, die aufgrund der Niedrigzinspolitik der Zentralbanken entstanden ist. Darin lauerten nicht nur potentielle Gefahren für Privatpersonen, sondern auch für Unternehmen. Ein weiterer Faktor sei die Tatsache, dass sich sowohl die Akteure als auch die Art der Produkte sowie die Strukturen am Markt verändert hätten. Im Falle einer Krise sei darum schwer abzuschätzen, wie die neuen Player damit umgehen würden.Jens Korte hält seine Vorträge auf Deutsch und Englisch. Zu seinen Kernthemen zählen neben der Börse und globalen Trends vor allem Amerika und das Land unter der Regierung des amtierenden Präsidenten Donald Trump.

Zarifa Ghafari: Kämpferin für das Gute in Afghanistan und auf der Welt.
19 Oct 2021

Zarifa Ghafari: Kämpferin für das Gute in Afghanistan und auf der Welt.

Zarifa Ghafari steht aufrecht auf der großen Bühne, so, als könnte sie nichts und niemand von ihrer großen Mission abhalten. Die zierliche Frau war bis vor nicht langer Zeit Bürgermeisterin der afghanischen Provinzhauptstadt Maidan Shar. Ein bemerkenswerter Job in einem Land wie Afghanistan, in dem Frauenrechte seit der Machtübernahme der Taliban mit Füßen getreten werden. Sie ist nach Deutschland geflohen. Um ihre Familie vor weiteren Bestrafungen zu schützen.In einem aktuellen Bericht der Organisation "Human Rights Watch" heißt es etwa: "Aus Angst vor den Taliban und den von diesen auferlegten Einschränkungen der Bewegungsfreiheit von Frauen sind sie weitgehend in ihren Häusern gefangen und sehen zu, wie Arbeit, Studium und Träume, denen sie ihr Leben gewidmet hatten, vielleicht für immer verschwinden." Die in Paris lebende afghanische Künstlerin Kubra Khademi hatte vergangene Woche in einem Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" berichtet, dass „junge unverheiratete Frauen ohne ihr Einverständnis von den Taliban an junge Pakistaner zur Heirat übergeben würden. Die männlichen Nachkommen aus diesen Ehen würden dann im Geiste der Ideologie der Bewegung erzogen, um auch auf diese Weise den Nachwuchs zu sichern.“Das will man/frau sich am liebsten alles gar nicht vorstellen, und selbst wenn können wir es vermutlich nicht einmal ansatzweise. Zarifa Ghafari hat das harte in ihrer Rolle als Frau und Politikerin in Afghanistan am eigenen Leib erfahren. Sie hat drei Mordanschläge überlebt und musste die Ermordung ihres Vaters miterleben.Gerade ist die gerade einmal 29 Jahre junge Zarifa Ghafari unter größter Gefahr aus Afghanistan nach Deutschland geflohen. Am Boden eines Autos zusammengekauert, so berichtet sie, hat sie es mit ihrer Familie die Checkpoints der Taliban bis zum Flughafen in Kabul geschafft, dort wurde sie von der Bundesregierung evakuiert.Zarifa Ghafari: Öffentliche Auftritte, die aufrütteln.Im Augenblick sieht und hört man die mutige junge Frau häufig in zahlreichen medialen Auftritten. Zarifa Ghafari nutzt die Öffentlichkeit, um aus erster Hand und ohne Beschönigungen über die Zustände in Afghanistan zu berichten. Sie erzählt von „wirklich angsteinflößenden Zuständen“. Alle, die im Land zurückgeblieben sind und zu denen sie weiterhin Kontakt hält, hätten Angst um ihre Leben. „Es ist ein Albtraum“, sagt sie.Derzeit ist Zarifa Ghafari in Nordrhein-Westfalen und will nun ihre Mission fortführen, für Menschen- und vor allem Frauenreche in ihrem Heimatland zu kämpfen: „Ich werde weiter für die afghanische Bevölkerung, besonders die Frauen, arbeiten. Es ist wichtig, eine weltweite Bewegung zu schaffen, die sich mit den Frauen solidarisiert. Momentan ist das alles, was ich machen kann. Ich netzwerke, ich treffe Politiker, ich versuche meine Stimme zu erheben und all die unausgesprochenen Worte zu finden, die Frauen in Afghanistan jetzt nicht mehr sagen können“, erklärte sie in einem Interview mit dem Newsportal watson.Zarifa Ghafari: Vorträge, die unter die Haut gehen.Über Referenten24 ist sie nun auch als Speakerin buchbar. Sie spricht in ihren Vorträgen über die globale Politik in Russland, China, USA und den Umgang mit dem Orient, über das Recht auf Bildung, über das gemeine Wohl der Menschen im Orient sowie natürlich Frauen- und Menschenrechte und die wirkliche Welt im Mittleren Osten. Zarifa Ghafari bleibt aufrecht, obwohl sie längst zerbrochen sein könnte. Sie führt ihre Mission fort, weil sie ihr Land liebt und Frauen und Menschen dazu verhelfen möchte, ein freies Leben zu führen. Nicht mehr. Und nicht weniger.  

Erhalten Sie Top-Beratung zu unseren Referenten.

Referenten entdecken